HSV trennt sich von Oliver Kreuzer – Scheidung nach nur einem Jahr

hsv-manager-oliver-kreuzer-imtech-arena-2013-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Dietmar Beiersdorfer, der neue Vorstandsboss des Hamburger SV, richtet den Dino der Bundesliga neu aus. Doch Sportdirektor Oliver Kreuzer darf an der Neuorientierung nicht mehr teilhaben: Der HSV hat den ehemaligen Bayern-Profi, der erst seit Juli letzten Jahres im Volkspark werkelt, mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden.

Kreuzer hatte in Bezug auf Transfers nicht immer ein goldenes Händchen – die ganze sportliche Misere der letzten Saison jedoch lastet bestimmt nicht auf seinen Schultern.

Der HSV schickt noch ein „Dankeschön“ hinterher – und hält nun Ausschau nach einem neuen Sportdirektor. Oliver Bierhoff zählt gewiss nicht zum engeren Kandidatenkreis…


Kommentar hinterlassen zu "HSV trennt sich von Oliver Kreuzer – Scheidung nach nur einem Jahr"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*