Hamit Altintop wechselt zu Galatasaray

hsv-flagge-stadion-hamburg-andres-lehmannHSV | © Andres Lehmann / ukonio.de

Hamburg. Hamit Altintop spielte bereits für zwei Bundesligavereine: Für den FC Schalke 04 und als „Edeljoker“ für den FC Bayern München. Etwa bei der Finalniederlage der Bayern gegen Inter Mailand als Ersatzmann für Frank Ribéry vor zwei Jahren.

Nun vermelden türkische Medien, dass ihr Landsmann kurz vor einem Wechsel zu Galatasaray Istanbul stünde. Der 29-Jährige selbst bestätigte laut Spiegel Online den Wechsel.

✎ Jubiläumsspiel: Der HSV empfängt am 24. Juli den FC Barcelona

Derzeit spielt Altintop für Real Madrid, kommt dort aber kaum zum Zuge. Daher sucht er einen Verein mit „Stammplatzgarantie“.


Reisende soll man nicht aufhalten

Jose Mourinho gab bereits zu Protokoll, er würde Hamit Altintop die Freigabe erteilen.

Ach der HSV soll Interesse gehabt haben, der Kicker berichtet, die Hamburger seinen „dran“ am Offensivmann. Doch Frank Arnesen streckte seine Fühler vermutlich zu spät aus.

Hamit Altintop wechselt in seine Heimat.

Kommentar hinterlassen zu "Hamit Altintop wechselt zu Galatasaray"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*