Hansa-Park 2016: Die Klassiker begeistern – Neuheiten folgen

Fluch und Segen zugleich: Kärnan! | © Matthias Kuhnt

Der Hansa-Park in Sierksdorf an der Ostsee ist eine beliebte Anlaufstelle für Familien. In 2016 wird es zwei neue Park-Attraktionen geben, die zum Zeitpunkt unseres Besuches im Juli jedoch noch nicht Fahrt aufgenommen haben: Ein neues Kettenkarussell im Herzen des Parks sorgt für neunen Schwung – und richtet sich vornehmlich an kleine Parkbesucher. Die Eröffnung der kleinen Holzachterbahn „Der kleine Zar“ wurde derweil auf die Parkeröffnung 2017 verschoben.

Das neue Kettenkarussell kurz vor der Fertigstellung | © Matthias Kuhnt

Das neue Kettenkarussell kurz vor der Fertigstellung | © Matthias Kuhnt

Der Schwur der Kärnan derweil ist natürlich noch immer das herausragende neue Highlight: Im Juli letzten Jahres eröffnet, schreitet nun der Innenausbau im Turm voran – und ist laut Aussage einiger Besucher so gut wie abgeschlossen. Nur von außen ist der Turm noch immer ein Beton-Riese – offenbar wird hier die finale Gestaltung erst im kommenden Jahr abgeschlossen.

Hoch hinaus im Holstein-Turm | © Matthias Kuhnt

Hoch hinaus im Holstein-Turm | © Matthias Kuhnt

Doch all dies trübt den Parkbesuch auch im Sommer 2016 keinesfalls: Der Hansa-Park ist sehr gepflegt und es finden sich zahlreiche Bahnen, die auch von kleinen Besuchern gefahren werden können: Die Schlange von Midgard etwa. Einzig der Beginn mag im Dunkeln etwas „mulmig“ anmuten, doch dann nimmt die Fahrt in der Kogge ihren Lauf. Gar zweimalig wird die Runde gedreht, und der Nachwuchs darf munter kreischen.

Und dann heißt es: Bis zum nächste Mal! | © Matthias Kuhnt

Und dann heißt es: Bis zum nächste Mal! | © Matthias Kuhnt

Ältere Parkbesucher erfreuen sich derweil womöglich auch an jenen Attraktionen, die sie noch aus ihrer Kindheit kennen: Der „Fliegende Holländer“ etwa, eine klassische Schiffsschaukel, oder Nessie, die kultige Looping-Bahn, die im Alter höher anmutet als einst oder der Super-Splash, mit der Klitschnass-Garantie für alle Zeiten.

So muss das sein – Hansa-Park: Ein großer Spaß für Besucher jeden Alters.

Hinweis: Auf der offiziellen Website finden sich alle Hinweise zu Preisen und Öffnungszeiten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

1 Kommentar zu "Hansa-Park 2016: Die Klassiker begeistern – Neuheiten folgen"

  1. Der kärnan ist der Hammer alleine schon dieser moment wo man im Turm ,,hängt “ einfach ein unfassbarer Moment für jeden ! Ich selbst bin mit kärnan gefahren und war vor der fahrt sehr aufgeregt weil man nicht wusste wie das im Turm ist ..

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*