Ist die Hardware beim HTC One X zu anfällig?

one-x-htcHTC

In diversen Testes wurde das neue Flaggschiff von HTC gut besprochen: Das One X soll an die „alten“ Glanzzeiten des taiwanesischen IT-Giganten anknüpfen. Zuletzt wurde von Rückgängen bei den Absätzen berichtet. Samsung ist im Vormarsch, und Apple hält sich „trotz“ des iPhone 4S mehr als wacker.

Doch immer häufiger war zuletzt in Foren die Rede von diversen Problemen, die das neue Smartphone von HTC heimsuchten: Wi-Fi und WLan würden Ärger machen. Wenn etwa ein Bluetooth-Headset ans Device angeschlossen wird, kann die „Leitung“ gekappt werden – aber nur, wenn an der „falschen“ Stelle angefasst wird.

✎ Ist ein Quad-Core HTC One XXL für Oktober geplant?

Mit solchen Problemen sind auch Apple-Jünger vertraut: Beim iPhone 4 machte die Antenne Ärger, sobald das Handy „entsprechend“ gehalten wurde. Beim iPhone 4S wurden daher kurzerhand gleich zwei Antennen verbaut – sicher ist sicher.


Heißes Smartphone

HTC gab derweil zu, dass es zu Problemen bei der WiFi-Nutzung kommen kann. Jedoch nur bei einigen Geräten. Immerhin hat der Hardware-Entwickler bereits reagiert – neu ausgelieferte One X sollen das Problem nicht mehr haben: An Bord sei eine funktionierende WiFi-Antenne.

Sollte ein gekauftes HTC One X von dem Problem jedoch betroffen sein, kann es freilich eingeschickt werden. Aber ohne Smartphone lebt es sich in diesen digitalen Zeiten ja auch irgendwie nicht richtig.

✎ Vergleich: HTC One X und Samsung Galaxy S3 „gleichauf“?

In einigen Tests ist zudem von einem anderen Problem die Rede: Das One X würde teils bedenklich heiß werden – gerade bei Anwendung von Spielen oder Apps. Der Quadcore-Prozessor kommt also zuweilen ins Straucheln. chip.de etwa berichtet von teils nicht „flüssigen“ Darstellungen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Ob hier nachjustiert werden kann – etwa durch ein Software-Update – bleibt abzuwarten. Ideale Voraussetzungen für Dauernutzer sind dies sicherlich nicht.

Dennoch dürfte das HTC One X derzeit ein würdiger Gegenspieler zum Samsung Galaxy S3 sein. Ein richtiger Heißsporn eben.

2 Kommentare zu "Ist die Hardware beim HTC One X zu anfällig?"

  1. Abhilfe „für“ die „MikroRuckler“, die eigentlich nicht weiter „auffallen“ und Abkühlung für „den“ Quadcore-Tegra3 „kommt“ „mit“ Update auf ICS 4.0.4, ca. gegen Ende „Juli“.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*