Sommer in Hamburg

botanischer-garten-sonnenblume-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Morgen wird es ganz eng. Das soll jetzt nicht bedrohlich klingen, im Gegenteil: Der Sommer im Norden macht Ernst: Laut meteomedia wird es morgen noch heißer – knackt der Sommer womöglich die 30 Grad?

Bereits heute durften sich all jene Hamburger freuen, die Urlaub hatten oder sich die Arbeitszeit frei einteilen konnten: Entlang der Elbe flanierten viele Menschen, die Strände in Övelgönne oder Blankenese waren gut besucht und vor den Eisdielen bildeten sich lange Schlangen. Und es gibt ja noch den Feierabend!

Der Sommer ist erwacht

Am heutigen Siebenschläfertag scheint die Sonne unentwegt, keine Wolke am Himmel – können wir also sieben Wochen Sonne am Stück fest einplanen? Wohl kaum.

Eine Kleinigkeit dürfte gerade die Schüler der Hansestadt nicht sonderlich freuen: Pünktlich zum Beginn der Sommerferien am Donnerstag wird es wieder – sagen wir – etwas „abwechslungsreicher“.

Doch auch unsere Redaktion hat vor vielen, vielen Jahren die Schulbank gedrückt. Daher wissen wir: In der letzten Schulwoche ist doch eh nichts mehr los. Also ab ins Freibad!

Kommentar hinterlassen zu "Sommer in Hamburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*