Keine Stimmung in Hoffenheim?

tag-der-legenden-2011-holger-stanislawski-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Da ist einer derzeit offenbar nicht allzu gut auf die Fans zu sprechen, jedenfalls auf einige Herrschaften im „heimischen“ Stadion: Holger Stanislawski, Trainer der TSG 1899 Hoffenheim (so lange gibt es Hoffenheim schon?) kritisierte die Anhänger des Vereins.

Bei Spiegel Online ist zu lesen, Stani fordere die Fans zu mehr Begeisterung im Stadion auf: „Wir wollen die Zuschauer aktivieren, die nur dasitzen.“ Es würde sich keiner einen Zacken aus der Krone brechen, wenn er zuweilen aufstehen würde, um bei der Welle mitzumachen.

Zirkus Krone

Die Stimmung im Hoffenheimer Stadion sei genau so ausbaufähig wie die Leistung, betont der Trainer. Hoffenheim rangiert derzeit im Oberhaus auf dem achten Tabellenplatz und ist damit gut in die Saison gestartet.

Am Millerntor war gestern übrigens wie immer eine grandiose Stimmung, beim 2:1-Sieg gegen den FSV Frankfurt in der zweiten Bundesliga. Klar, dass Stani solch eine Atmosphäre vermisst.

Irgendwo im Süden.

Kommentar hinterlassen zu "Keine Stimmung in Hoffenheim?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*