125. Vereins-Jubiläum – der HSV schmeißt eine große Party

tag-der-legenden-2011-uwe-seeler-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. So ein Geburtstag will natürlich gefeiert werden. Der „Dino“ wird 125 – und die Planungen für das Wiegenfeste des HSV laufen auf Hochtouren.

Unter anderem steigt am 29. September eine große Gala in der o2 World. Uwe Seeler wird dann genau so zugegen sein wie andere Vereinslegenden – Horst Hrubesch etwa, oder Günter Netzer Auch Hermann Rieger, der wohl bekannteste Masseur der Fußballrepublik, wird vor Ort sein. Und schaut vielleicht auch Felix Magath vorbei?

✎ Alle Artikel auf ukonio.de zur EM 2012 in der Übersicht

Zudem ist geplant, dass Olli Dittrich in seiner Paraderolle als Dittsche samt Aldi-Tüten vorbeischaut. Er ist ja HSV-Fan mo sagen. Ein reiner HSV Fan. Und als solcher wird er das Gespräch mit „seinen“ Legenden suchen.


Der FC Barcelona kommt

Die Karten für das Event in der o2 World sind noch nicht im Verkauf – sobald die Planungen abgeschlossen sind, kann sich ein jeder Anhänger der Rothosen auf ein Ticket stürzen.

Doch auch in der Imtech Arena wird es hoch hergehen: Zunächst einmal plant der Fanclub Chosen Few eine Choreografie, die laut Angaben der Welt rund 60.000 Euro verschlingen soll. Hier wird freilich auf Unterstützung gesetzt. Und sollte alles klappen, verwandelt sich für eine Minute das gesamte Volksparkstadion.

✎ Alle Artikel auf ukonio.de zur EM 2012 in der Übersicht

Doch das Sahnehäubchen kommt aus Spanien: Der Hamburger Sportverein tritt gegen den FC Barcelona an. Noch dürfte Thorsten Fink nicht ganz klar sein, wer Lionel Messi ausschalten soll.

Da es sich um ein Freundschaftsspiel handelt, ist auf milde Gegenwehr zu hoffen. Doch ganz so „freundschaftlich“ geht es dann womöglich doch nicht zu, handelt es sich um das erste Spiel des neuen Trainers: Tito Vilanova. Pep Guardiola nahm bekanntermaßen eine Auszeit vom stressigen Fußball-Betrieb.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Die Karten für das Spiel gehen weg wie warme Semmeln. Und so werden zumindest ein Teil der Kosten gedeckt: 1,2 Millionen Euro muss der HSV für den Freundschaftskick gegen Barca berappen.

Aber an so einem Geburtstag, da darf man sich auch mal was gönnen. Denn: So jung kommen wir nicht mehr zusammen.

Kommentar hinterlassen zu "125. Vereins-Jubiläum – der HSV schmeißt eine große Party"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*