Hände zum Himmel

hsv-handball-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Bereits beim Heimsieg gegen den TBV Lemgo wurde die Meisterschale feierlich überreicht. Nun ist es an der Zeit, dass Spieler und Trainer Martin Schwalb „das Ding“ in die Höhe stemmen: HSV Hamburg ist Deutscher Meister, das will gefeiert werden.

Endlich mal was los auf dem Rathausbalkon: Ab 12 Uhr wird auf dem Rathausmarkt den Sportidolen zugejubelt. Um Hunger vorzubeugen, werden auf dem Platz Essensstände aufgebaut. Und es soll wohl auch einen Getränkeausschank geben; für den kleinen Durst zwischendurch.

Hand aufs Herz

Die Mannschaft mit ihren Kapitänen Guillaume Gille und Pascal Hens wird natürlich durch den Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburgs in Empfang genommen. Für Olaf Scholz eine große Sache: Kaum in Amt und Würden, schon gilt es, eine besondere Mannschaft auszuzeichnen.

Gute Nachrichten gibt es laut HSV Handball-Website zudem für alle, die mit dem HVV anreisen:

„Die S-Bahn Hamburg als Platin-Partner des HSV Handball gratuliert zum großen Erfolg als Deutscher Handball Meister der Saison 2010/2011. Als Dankeschön können alle HSV Handball-Fans zur offiziellen Meisterschaftsfeier am Sonntag, 5. Juni, auf dem Hamburger Rathausmarkt kostenlos mit allen Verkehrsmitteln im Gesamtbereich des HVV an- und abreisen.“

Eine kleine Einschränkung:

„Die einzige Voraussetzung ist, dass die HVV-Fahrgäste während der Fahrt Fanutensilien des HSV Handball tragen müssen, also ein Handballtrikot, Cap oder Schal. Denn dieses Utensil gilt an diesem Tag als Freifahrkarte.“

Löblich! Aber werden am Sonntag Fans mit HSV-Schal des Fußballbundesligisten aus den Waggons der Hochbahn rausgeschmissen?

Ach kommt, es gibt was zu feiern!

Kommentar hinterlassen zu "Hände zum Himmel"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*