HSV: Jacques Zoua und Aleksandar Dragovic – zwei vom FC Basel?

rafael-van-der-vaart-thorsten-fink-trainingsplatz-hsv-2012-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Noch ist nichts bestätigt, doch offenbar ist sich der HSV mit dem 21-jährigen Stürmertalent Jacques Zoua einig. HSV-Trainer Thorsten Fink scheint sich für seinen ehemaligen Spieler aus Coach-Zeiten beim FC Basel eingesetzt zu haben.

Aleksandar Dragovic jedoch wird vermutlich auch in der kommenden Spielzeit in der Schweiz kicken: Im Raum steht eine Ablösesumme von zehn Millionen. Wenngleich die Hamburger just jenen Betrag durch den Verkauf von Heung-Min Son – der nach Leverkusen abwandert – eingenommen haben, scheint eine Verpflichtung bei einer zweistelligen Ablösesumme ausgeschlossen. Zum Vergleich: Das hätte Rafael van der Vaart-Dimensionen

Hintergründe zu den möglichen Basel-Transfers

Sollte sich für Marcus Berg ein neuer Verein finden – offenbar hat Panathinaikos Athen angeklopft – klingt eine Verpflichtung von Jacques Zoua gar nicht mal so abwegig. Und: Im Gegensatz zum ebenfalls gehandelten Roque Santa Cruz wäre der aus Kamerum stammende Zoua zehn Jahre jünger.

Zuletzt hieß es, es soll sich eine Perspektive auftun. Denn: Mit Kapitän Rafael van der Vaart steht schon ein Routinier auf dem Platz, um den eine junge Mannschaft aufgebaut werden könnte. Der neue HSV-Manager Oliver Kreuzer wird sich dieser Tage so seine Gedanken machen…

Die „Kauf“-Option von Aleksandar Dragovic scheint dagegen gering zu sein. Den mittlerweile 22-jährigen defensiven Mittelfeldakteur hat Fink bereits trainiert. Doch beim Schweizer Traditionsclub steht der Österreicher Dragovic noch bis Sommer 2015 unter Vertrag. Und was das heißt, ist bekannt.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "HSV: Jacques Zoua und Aleksandar Dragovic – zwei vom FC Basel?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*