HSV: Maxi Beister schuftet im Volkspark für sein Comeback

maxi-beister-training-volkspark-2014-r-kieraR. Kiera

Hamburg. Eine Nachricht, die alle HSV-Anhänger freuen dürfte: Maxi Beister zeigt sich wieder auf dem Trainingsgelände im Volkspark

Zwar soll Beister nach seiner langen Verletzungspause erst im November wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Doch aktuell stemmt der von den HSV-Fans sehr geschätzte Mittelfeldspieler schon Gewichte und macht Übungen auf dem Platz. Auch Übungen mit dem Ball stehen auf der Tagesordnung.

Zehn Monate Verletzungszeit liegen nun hinter Beister, der Riss des Kreuzbandes ist ein zähe Angelegenheit. Doch verläuft alles so, wie von den Ärzten prognostiziert, dann kann Beister, der seit 2008 für den HSV kickt – und zwischenzeitlich an Düsseldorf ausgeliehen war –, ab Januar wieder auf dem Platz angreifen. Und zwar nicht im Einzeltraining – sondern gemeinsam mit zehn weiteren Rothosen.

Eine gute Nachricht für Trainer Joe Zinnbauer, die Mannschaft, die Fans und vor allem für den leiderprobten Maximilian Beister selbst.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "HSV: Maxi Beister schuftet im Volkspark für sein Comeback"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*