Schützenfest gegen Oberligist Rugenbergen

hsv-thorsten-finkHSV

Hamburg. Der Hamburger Sportverein gewinnt mit 12:0! Doch all jenen, die jetzt verwundert die Augen reiben, sei gesagt: Zwölf Buden gelangen den Rothosen gegen den tapferen Oberligisten Rugenbergen.

Zur Halbzeit stand es bereits 7:0, und auch in der zweiten Hälfte gelang dem Oberligisten kein „Ehrentreffer“.

Torfestival

Heung Min Son erzielte in der ersten Spielhälfte ein lupenreiner Hattrick, und Mladen Petric tat ihm das Kunststück in der zweiten Hälfte gleich.

Formulieren wir es einmal so: Dieses Resultat macht zwar die bittere Klatsche gegen den BVB nicht vergessen, aber im Hinblick auf die Partie gegen Hertha BSC Berlin zeigt es doch, dass das Tore schießen in der Winterpause nicht völlig verlernt wurde.

Kommentar hinterlassen zu "Schützenfest gegen Oberligist Rugenbergen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*