Remis gegen Freiburg – zuvor 7. Hamburger Weg Weihnachtstag

1 - 7-hamburger-weg-hsv-imtech-arena-2014-frank-burmesterhttp://foto-burmester.fotograf.de/

Gegen den SC Freiburg verteilte der HSV keine Geschenke – und holte auswärts ein Remis gegen die Breisgauer. Auch Jaroslav Drobny wurde keiner „eingeschenkt“ – er parierte einen Elfmeter.

Feierlich ging es bereits wenige Tage vor dem Spiel beim Hamburger Weg Weihnachtstag zu – das Motto: HSV-Stars treffen und zugleich die Weihnachtswünsche bedürftiger Menschen erfüllen. Schon Ende November hatten Pierre-Michel Lassogga und Maximilian Beister die Wunschzettel von Hilfsbedürftigen an die Weihnachtsbäume des Hamburger Wegs geknotet.

In der vergangenen Woche nun lud der HSV in die festlich geschmückte Imtech Arena – genauer gesagt in die Bushalle und die Mixed-Zone –, damit diejenigen, die einen der besagten Weihnachtswünsche erfüllen wollten, ihre Geschenke dort abgeben konnten.

Schöne Bescherung

Entgegengenommen wurden die Gaben von der kompletten Bundesligamannschaft des HSV, Lotto King Karl und der Schauspielerin Nova Meierhenrich. Natürlich nahmen sich die Stars dabei ausgiebig Zeit für Autogrammwünsche und posierten bereitwillig für Handy-Fotos.

Besonders lang war die Schlange vor den Stand von Rafael van der Vaart, der geduldig und gut gelaunt Stapel von Autogrammkarten, Trikots und Vereinsschals signierte.

Am Ende des Abends sah man dann nicht nur viele glückliche HSV-Fans, sondern auch die Vertreter der beteiligten sozialen Projekte freuten sich über die zahlreichen Geschenke, die sie für ihre Schützlingen mitnehmen konnten.

Und ein Blick auf die Bundesligatabelle zeigt: Bei weiterhin konstanten Leistungen winkt dem HSV zu Weihnachten kein Abstiegsplatz: Eine festliche Woche für die Rothosen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Remis gegen Freiburg – zuvor 7. Hamburger Weg Weihnachtstag"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*