HSV: Marcin Kaminski weitere Defensiv-Option?

rafael-van-der-vaart-thorsten-fink-trainingsplatz-hsv-2012-andres-lehmannAndres Lehmann

+++ UPDATE: Santa Cruz sagt dem HSV ab +++

Hamburg. Beim Gerangel um Roque Santa Cruz mischt nun auch Bologna mit. Noch ist somit nicht klar, ob HSV-Manager Oliver Kreuzer Santa Cruz tatsächlich an die Elbe lotsen kann. Eine Entscheidung soll bis morgen fallen – doch ob der Fülle an Angeboten scheint der Stürmer aus Paraguay nicht in Zugzwang zu sein.

Ob die Hamburger den Ex-Bayern-Profi für zwei Jahre verpflichten können, bleibt somit weiterhin fraglich. Auch Stoke City buhlt offenbar noch immer um die Gunst des mittlerweile 31-jährigen Stürmers.

Derweil sind die Hamburger offenbar auch am jungen polnischen Nationalspieler Marcin Kaminski von Lech Posen interessiert. Den 21-jährige Innenverteidiger bezeichnet Kreuzer laut NDR als „sehr interessanten Spieler“, was laut Transfer-Deutsch so viel heißt wie: Wir bemühen uns um Marcin Kaminski.

Wieder im Training

Seit gestern trainiert HSV-Trainer Thorsten Fink eine Rumpfelf – René Adler fällt für einige Wochen aus, Kapitän Rafael van der Vaart hingegen trainiert bereits munter mit.

Als Saisonziel wurden die internationalen Plätze ausgegeben: Eine klare Ansage, die vermutlich auch einem Roque Santa Cruz und Marcin Kaminski nicht entgangen sein dürfte.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "HSV: Marcin Kaminski weitere Defensiv-Option?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*