HSV: Holt der HSV mit Vincenzo Iaquinta einen Stürmer?

hsv-flagge-stadion-hamburg-andres-lehmannHSV | © Andres Lehmann / ukonio.de

Hamburg. Der HSV ist noch immer auf der Suche nach einem Stürmer mit Durchsetzungskraft vorne im Sechzehner. Nach den Abgängen von Mladen Petric (Vertrag nicht verlängert) und Paolo Guerrero (tschö mit ö und ein paar Milliönchen für die Portokasse) bedarf es eines Goalgetters vorne im Sturm. Marcus Berg alleine wird es nicht richten können.

Und so wird einmal mehr in dieser Transferperiode ein neuer Spieler gehandelt: Kommt Vincenzo Iaquinta aus der Serie A? Der Italiener gehört mit seinen 32 Jahren schon fast zum „alten Eisen“, aber Erfahrung kann einem Spiel bekanntermaßen auch gut tun.

✎ HSV: Besteht Interesse an Wálter Gargano?

Derzeit steht Vincenzo Iaquinta bei Juventus Turin unter Vertrag, war zuletzt aber an den AC Casena ausgeliehen. Doch glaubt man dem Hamburger Abendblatt, scheinen die Hanseaten dennoch interessiert zu sein an den Diensten des Italieners, der immerhin schon für die Squadra Azzurra aufgelaufen ist. Seit Wochen streckt Manager Frank Arnesen seine Fühler nach neuen Spielern aus. Und Trainer Thorsten Fink würde sich gewiss über die ein oder andere Verstärkung freuen.


Auf der Suche nach einem Schnäppchen

In den letzten Wochen wurden viele Namen im Volkspark gehandelt, doch eine Rückholaktion von Rafael van der Vaart scheiterte trotz der Initiative von Investor Klaus-Michael Kühne. Auch Alexander Baumjohann und Carlos Eduardo wurden gehandelt, ohne konkretes Ergebnis. Zudem sind die Namen Stefan Babovic oder Aleksandr Hleb gefallen. Mit dem Spielernamen Cristóbal Jorquera konnten zudem gewiss nicht alle Sportfreunde etwas anfangen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Wie dem auch sei: Weitere Verstärkungen bis zum 31. August scheinen nicht ausgeschlossen. Eine Bundesliga-Saison wie die vorangegangene wünscht sich gewiss kein Anhänger des Hamburger Sportvereins. Vielleicht also heißt „am Ende“ Vincenzo Iaquinta der Überraschungstransfer…

2 Kommentare zu "HSV: Holt der HSV mit Vincenzo Iaquinta einen Stürmer?"

  1. Also wirklich aktuell ist der Artikel ja nun nicht. Ablösesumme? HSV interesse an Verpflichtung?

    Ehm es ist wohl eher so dass Juve dem HSV von sich aus ein Angebot unterbreitet hat besagten Stürmer auszuleihen. Hierbei würde Juve sogar weiterhin das Gehalt zahlen und das einzige was für den HSV kostentechnisch anfallen würde, wären Prämien.

  2. Andres Lehmann | 16. August 2012 um 15:06 | Antworten

    Vielen Dank für dein Feedback. Von Juves ominöser E-Mail haben wir auch gehört; wollten das ganze aber nicht zu spekulativ gestalten. Der Spieler ist derzeit in der Diskussion, daher die Vorstellung.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*