HTC Butterfly: Auf einem Level mit dem HTC One und Galaxy S4?

htc-j-butterfly-screenshotHTC Screenshot

Für uns die „digitale“ Nachricht der letzten Woche: HTC bringt das Butterfly nun doch nach Deutschland. Im Mai wird der taiwanische IT-Gigant den mobilen Begleiter im XL-Format – bis vor wenigen Woche hätten wir noch XXL geschrieben, doch dann kam Samsung mit seinem Galaxy Mega 6.3 um die Ecke – auf den Markt bringen.

Somit erhalten das Samsung Galaxy S4 und „lustigerweise“ das HTC One Konkurrenz. Vorerst wird das HTC Butterfly jedoch nur über die Metro-Töchter Saturn und Media Markt zu beziehen sein. Das Butterfly hat – genau wie das neue One – ein Full-HD-Display.


Und auch viele der weiteren technischen Spezifikationen lassen kaum einen Wunsch offen. Insofern: All jene, die auf der Suche nach einem großen mobilen Begleiter sind, werden gewiss einen genauen Blick auf den Schmetterling werfen…

Nachricht der Woche: Das HTC Butterfly kommt!

HTC greift an: Die Quartalszahlen waren – global betrachtet – alles andere als berauschend. Insofern scheint HTC nun alle Register zu ziehen. Warum auch nicht: Das HTC Butterfly ist eine interessante Alternative zum HTC One. In den USA und in Asien ist es seit Ende 2012 im Handel erhältlich.

Wie also kommt der Schmetterling des Weges? Nun, das HTC Butterfly setzt auf ein 5 Zoll Display. Die Diagonale ist somit genau so groß wie die des Samsung Galaxy S4. Das HTC One hingegen setzt „nur“ auf ein 4,7 Zoll Display. Im letzten Jahr, als ein Release des HTC Butterfly in Deutschland noch als „tendenziell eher unwahrscheinlich“ abgestempelt wurde, hieß es, zu große Displays würden in Europa nicht gerade die erste Geige spielen. Das Galaxy Note von Samsung einmal außen vor. Immerhin reagierten selbst die Südkoreaner, und brachten das Galaxy S3 Mini – wenngleich technisch „abgespeckt“ – auf den Markt. Ein S4 Mini soll folgen. Tja, und nun die XL-Kehrtwende?

Die weiteren technischen Eckdaten des HTC Butterfly lesen sich gut – angetrieben von vier Kernen und einem satten Arbeitsspeicher von 2 GB dürfte nichts anbrennen. Der interne Speicher liegt bei 16 GB. Eine 8-Megapixel-Kamera sollte für ordentliche Schnappschüsse sorgen. Über den Preis gibt es bis dato keine Angaben.

Analog des Sony Xperia Z, das selbst unter Wasser getaucht werden kann, ist das HTC Butterfly zumindest einmal gegen „Spritzwasser“ gewappnet. Wer also gerne im Regen herumtollt…

Die Kollegen von BestBoyz hatten zunächst davon Wind bekommen, dass das HTC Butterfly nach Deutschland geflogen kommt. Nun also wurde die Meldung offiziell von HTC bestätigt. Das One bekommt somit auch in Deutschland einen großen Bruder. Wer hätte das gedacht.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "HTC Butterfly: Auf einem Level mit dem HTC One und Galaxy S4?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*