HTC Desire HD – kein Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“

one-x-htcHTC

Allzu geschickt hat sich HTC in Sachen Android-Update fürs HTC Desire HD gewiss nicht angestellt. Zunächst hatte der taiwanesische IT-Gigant ein Update auf Android 4.0 („Ice Cream Sandwich“) für Ende Juli angekündigt. Doch nun „verschmelzen“ die Update-Träume.

Auf seinem Firmen-Blog räumte HTC ein, dass sich die Benutzeroberfläche Sense auf dem Desire HD bei Tests nicht sonderlich gut mit der neuen Version des Google-Betriebssystem verstanden habe.

✎ HTC One X, One XL und One S erhalten Android 4.1 „Jelly Bean“

Somit müssen User des Desire HD weiterhin mit Android 2.3 Vorlieb nehmen. Auf „regulärem“ Wege wird es auch zukünftig kein Update auf „Ice Cream Sandwich“ geben. Kein „ICS“ – und dann sucht einen die Meldung auch noch im Hochsommer heim.


Protest im Netz

Doch so schnell geben sich die Desire-Jünger nicht geschlagen – und fordern im XDA-Forum via Pedition ein Update ein. Schon über 4.000 Nutzer des Devices haben unterschrieben.

Um sich für das Update auf Android 4.0 fürs Desire HD einzusetzen bedarf es nur des Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse. Auch via Facebook kann sich an der Aktion beteiligt werden. Ein Jeder kann sich an der Aktion „letzter Strohhalm“ beteiligen.

✎ Android 4.1 Jelly Bean im Samsung Galaxy Nexus Test

Aufgrund des Zurückruderns von HTC haben einmal mehr Benutzer von „älteren“ Smartphones das Nachsehen. Wer stets die aktuelle Version eines Betriebssystems haben möchte, der muss offenbar spätestens nach zwei Jahren ein neues Device kaufen. Bei den aktuellen Preisen ist dies sicherlich für manch User eine „Herausforderung“.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Immerhin kündigte HTC bereits an, dass das One X, One XL und One S ein Update auf – man höre und staune – Android 4.1 („Jelly Bean“) erhalten sollen. Hierbei handelt es sich aber auch brandaktuelle Devices.

Fast scheint es, als ob das kleine grüne Robotermännchen immer mehr Ressourcen verschlingt.

Kommentar hinterlassen zu "HTC Desire HD – kein Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*