HTC One Nachfolger: One+ dank „Trick 17“ mit besserer Kamera?

htc-one-m8-cover-chinese-vr-zone-comchinese.vr-zone.com

Über den Nachfolger des HTC One wird seit Wochen diskutiert. Und obwohl schon Bilder geleakt sind und vieles für den Namen HTC One+ spricht – wochenlang wurde auch immer wieder der Arbeitstitel HTC M8 angeführt oder vom HTC One 2 geschrieben – sind viele Fragen noch ungeklärt oder zumindest nicht final ausgesungen.

Nun verbreitet Bloomberg weitere Details bezüglich des kommenden Flaggschiffs von HTC – die aber einmal mehr freilich nur Spekulation sind. So soll die Kamera des One+ gleich zwei Kamerasensoren haben. Dies hätte zahlreiche Vorteile – die Rede ist von einem besseren Autofokus und auch die „Tiefenschärfe“ könnte im Vergleich zu anderen Smartphone-Kameras einen Pluspunkt aufweisen. Dies verspricht unterm Strich schlicht bessere Bilder aus die Konkurrenz.


Noch immer ist derweil unklar, wie groß denn nun die Display-Diagonale des HTC One+ tatsächlich sein soll. Bloomberg schreibt einmal mehr von einem Touchscreen, der die 5-Zoll-Marke „knacken“ könnte. Doch andere Gerüchte zielen seit Wochen in die Richtung, das sich im Vergleich zur 4,8 Zoll Diagonale des ersten HTC One nichts ändert.

Ohnehin wird damit gerechnet, dass das HTC One+ optisch stark an das schmucke erste One samt seines Aluminium-Unibody-Displays angelehnt ist. Die Taiwaner haben mit dem ersten HTC One tatsächlich einen sehr schicken mobilen Begleiter abgeliefert. Da auch Apple sein iPhone stets „aufwärmt“ und das Galaxy S4 dem S3 stark ähnelt, scheint also auch HTC in Sachen „komplett neuem Design“ bei einem einjährigen Turnus auf die Bremse zu treten.

Tja, und wann erscheint das HTC One+, One 2 oder M8? Aktuell wird von einem Release im März ausgegangen – gut möglich also, dass der Vorhang so denn schon in wenigen Wochen fällt. Und die Spekulationen nehmen auf einen Schlag ein Ende…

Weitere News: Spendert HTC dem One ein Plus?

Seit Wochen wird nicht nur über die äußere Erscheinung und die Power unter der Haube des HTC One Nachfolgers spekuliert, sondern auch über den Namen des Gerätes.

Nun scheinen die Würfel gefallen – zumindest laut der Aussage eines Insiders. Wie der IT-Blog Android Revolution HD berichtet, sollen sich die Taiwaner auf den Namen HTC One+ verständigt haben. Bisher wurde „inoffiziell“ stets vom HTC M8 gesprochen, dies jedoch ist – analog des M7 (HTC One) – der Projektname. Land auf und ab war derweil stets vom HTC One 2 die Rede. Beim zweiten One so denn sollen die „Home“- und „Zurück“-Buttons in Gänze wegfallen. In Bezug auf die Kamera dürfte HTC weiter auf „sein“ UltraPixel-Verfahren vertrauen.

Der Akku soll – und das wäre eine Überraschung – mit einer Leistung von 2.900 mAh des Weges kommen. Zum Vergleich: Das HTC One hat eine 2.300 mAh Akku verbaut. Das wäre also durchaus ein großer Satz.

HTC One 2 mit Android 4.4 KitKat

Der HTC One zudem soll auf einen microSD-Card-Slot setzen und neben Android 4.4 KitKat mit der neuen UI Sense 6.0 erscheinen. Nutzer können sich also auf einige Features einstellen. Kurz Erwähnung finden sollten auch noch NFC – die drahtlose Datenübertragung – und der Arbeitsspeicher soll 2 GB RAM betragen. Ein jeder möge bei Interesse die Informationen des Insiders mit bisherigen Gerüchten „abgleichen“. Im Grunde genommen wiederholen sich die technischen Spezifikationen seit Wochen.

Über die Namensgebung HTC One+ wurde derweil auch schon spekuliert. Vorsichtshalber aber wollen wir den Namen HTC One 2 nicht zum Mond schießen. Vielleicht wird er ja doch noch gebraucht…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "HTC One Nachfolger: One+ dank „Trick 17“ mit besserer Kamera?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*