HTC One X sticht Samsung Galaxy S3 aus: Android 4.2.2 im Landeanflug

one-x-htcHTC

Das Smartphone-Duell Samsung Galaxy S3 vs. HTC One X war vermutlich eines der spannendsten Flaggschiff-Wettrennen im vergangenen Jahr. Analog des Galaxy S4 und HTC One, die beiden Nachfolger, sahen viele schon jene beiden Devices auf Augenhöhe. Mit dem neuen One dürften die Taiwaner endgültig Anschluss gefunden haben an das Flaggschiff der Südkoreaner.

Nun heimsen das HTC One X und das One X+ einen weiteren Pluspunkt ein, denn: Laut der Kollegen von phonearena.com soll Android 4.2.2 Jelly Bean bald in Europa im Landeanflug sein.

Doch nicht nur Android 4.2.2, auch die HTC-Benutzeroberfläche Sense erhält ein Update. Wann genau Android 4.2.2 samt Sense 5.0 hierzulande ausgerollt wird, steht noch nicht fest – doch in einigen Ländern soll das Update bereits zur Verfügung stehen. Die Rede ist von Tagen.


Bezüglich des Samsung Galaxy S3 bleibt festzuhalten: Es ist noch immer nicht klar, ob das S3 überhaupt ein Update auf Android 4.2.2 erhält. Seit Wochen wird darüber spekuliert, ob direkt Android 4.3 seinen Weg auf das Galaxy S3 findet.

Somit können sich – zumindest vorerst – „nur“ HTC One X Jünger über neue Funktionen freuen: BlinkFeed (angepasster Startbildschirm), Video-Highlights (30-sekündige Zusammenschnitte), eine neue Galerie zur Fotoansicht und eine überarbeite Kamera-App sind nur einige der neuen Anpassungen.

Eine weitere Änderung: Der Status der Batterie wird beim HTC One X und One X+ nun in Prozenten angezeigt. Das rund 380 MB große Update fürs One X kann bequem OTA („over the air“) bezogen werden.

Android 4.2.2: HTC One im Soll

Während das Android 4.3 Update derzeit einige Nexus-Usern ratlos zurücklässt (ukonio.de hat Android 4.3 auf allen Nexus-Geräten ohne Probleme installieren können…) – Boot-Probleme können die Folge sein – gilt das Update auf 4.2.2 im Vergleich zu 4.1.2 als ein recht großer Sprung.

✎ HTC One Max: Samsung Galaxy Note 3 oder Mega 6.3 der Gegenspieler?

Somit bleibt abzuwarten, ob das Samsung Galaxy S3 womöglich doch noch das Update auf 4.2.2 erhält – und später auf 4.3. Fest aber steht: HTC hat bezüglich seines leicht ergrauten Flaggschiffes das Rennen gemacht, zumindest in dieser Update-Runde.

Zuletzt sorgte jedoch auch HTC für Schlagzeilen, als bekannt wurde, dass das HTC One S kein Update mehr auf Android 4.2.2 erhalten soll. Mittlerweile sind die Taiwaner jedoch umgeschwenkt. Oder vielmehr ob des Protestes im Netz eingeknickt.

Das Samsung Galaxy S4 kam übrigens direkt mit Android 4.2.2 auf den Markt, genau wie HTC One. Android 4.3 soll zudem für das One ebenfalls in den Startlöchern stehen. (Immer noch verwirrend, dass der Nachfolger des HTC One X schlicht HTC One heißt.)

Es steht derweil zu vermuten, dass auch das One X und das One X+ eines guten Tages ein Update auf die letzte Jelly-Bean-Ausbaustufe erhalten. Erst einmal aber ist die Zeit reif für Android 4.2.2.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "HTC One X sticht Samsung Galaxy S3 aus: Android 4.2.2 im Landeanflug"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*