Huawei Mate 9 Release: Mate 8 generalüberholt?

Huawei Mate 8 | © Huawei
Womöglich im Rahmen der IFA 2016 lässt Huawei die Katze aus dem Sack – und präsentiert das Mate 9. Der Nachfolger des Mate 8 ist aktuell in vieler Munde. Grund hierfür ist ein Benchmark, den die Kollegen von gsmarena.com aufgespürt haben. Demnach soll das Huawei Mate 9 analog des Mate 8 mit einer Display-Diagonalen von 5,9 Zoll auf den Markt kommen. Sollte sich die Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bestätigen, würde dies bedeuten, dass auch das Mate 9 „nur“ mit Full HD des Weges kommt. Womöglich hätte sich manch Huawei-Fan hier den Schritt hin zu QHD gewünscht, aber bestätigt ist ja ohnehin noch nichts. Die Kamera soll mit 12 Megapixeln ausgestattet sein, die Front-Kamera mit 7 Megapixeln. Das liest sich erst einmal ordentlich – wobei auch mit 12 Megapixeln richtig gute Schnappschüsse gemacht werden können, so denn das Gesamtpaket stimmt.
Ansonsten soll das Huawei Mate mit stolzen acht Kernen angetrieben werden, ob ein Chipsatz von Qualcomm verbaut ist, bleibt abzuwarten. 4 GB RAM Arbeitsspeicher versprechen ordentlich Power unter der Haube, ohne ganz durch die Decke zu gehen. Der interne Speicher des Huawei Mate 9 soll 64 GB betragen, ob es einen microSD-Slot geben wird, darüber lässt sich nur spekulieren, wäre aber natürlich wünschenswert. Von Beginn an dürfte Android 7.0 Nougat auf dem Mate 9 die Musik machen. Und sollte tatsächlich in Berlin der Vorhang fallen, müssen sich alle Mate-Freunde auch nicht mehr allzulange gedulden, bis die Karten beziehungsweise das Mate 9 auf dem Tisch liegen. Wir behalten die Lage rund um das Huawei Mate 9 im Auge und berichten auf ukonio.de, sobald es Neuigkeiten gibt. ✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Huawei Mate 9 Release: Mate 8 generalüberholt?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*