Apple und sein neuer Musikdienst iTunes Match

icloud-appleApple

Über den Wolken: Apple hat in Deutschland seinen Musikdienst iTunes Match gestartet und erweitert somit sein „musikalisches Angebot“.

Jeder User kann ab sofort seine Musik auf jedem Apple-Gerät streamen. Das Praktische: Lieder, die iTunes im Nutzerbestand erkennt und zudem von Apple zum Verkauf angeboten werden, müssen nicht extra hochgeladen werden.

Das ist alles nur gecloud

Das Plus von iTunes Match sollen die zackigen Upload-Zeiten sein. Hier möchte sich der IT-Gigant aus Cupertino mal wieder von Mitbewerbern absetzen.

Der Dienst kostet den Nutzer 25 Euro im Jahr. Eine stabile Internetverbindungen vorausgesetzt, scheint dies ein durchaus fairer Preis zu sein.

Lieder können auf dem iPhone, iPod, iPad, Mac oder PC abgespielt und angehört werden. Die Bitrate beträgt 256 kps.

Let the music play!

P.S.: Oder einfach mal den Plattenspieler entstauben.

Kommentar hinterlassen zu "Apple und sein neuer Musikdienst iTunes Match"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*