Oha, erscheint das iPhone 5 bereits im Juni?

tierpark-hagenbeck-app-iphone-flamingos-andres-lehmannAndres Lehmann

In Sachen Berichterstattung über „IT-Geräte“ ist der Kölner Stadtanzeiger ganz vorne mit dabei. Heute wird in einem Artikel der Kollegen kolportiert, dass das iPhone 5 bereits im Juni – das wäre wohlgemerkt schon nächsten Monat – erscheinen könnte.

✎ Samsung vs. Apple: Stellt das Galaxy S3 das iPhone 4S in den Schatten?

Bislang hieß es immer, im September oder Oktober solle der Nachfolger des iPhone 4S erscheinen. Zudem schreibt der Stadtanzeiger, das Display könnte stolze 4,6 Zoll groß sein. Das wäre fast ein Zoll mehr als bei allen bisherigen iPhones aus dem Hause Apple. Die Zeitung beruft sich auf die Technikseite iLounge.


Nase verzollen

Auch bezüglich der Displaygröße gab es bis dato unterschiedliche Gerüchte. Regelmäßig war davon die Rede, dass das Retina-Display von 3,7 auf 4 Zoll „anwachsen“ könnte.

Aber auf 4,6 Zoll, also fast die Displaygröße des gerade vorgestellten Samsung Galaxy S3? Das wäre wohl wirklich die größte „digitale“ Überraschung des Jahres. Und Steve Jobs würde eine solch massive Veränderung der Firmenphilosophie gewiss nicht schmecken, vertrat er doch stets die Meinung, ein iPhone müsse ohne Probleme in die Kippe passen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter oder Facebook

Fest steht: Beim Kölner Stadtanzeiger brodelt die Gerüchteküche noch mehr als auf manch anderer Seite. Aber die Spannung ob einer möglichen baldigen Vorstellung des neuen iPhones „vernetzt“ uns ja alle.

Und Apple dürfte sich weiterhin freuen über die vielen, vielen Köche in der Gerüchteküche.

Kommentar hinterlassen zu "Oha, erscheint das iPhone 5 bereits im Juni?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*