iPhone 5 Relase: Samsung Galaxy S3 „Werbung“ schlägt hohe Wellen

werbung-samsung-galaxy-s3-iphone-5Samsung

Ein Plakat von Samsung dürfte seine Wirkung nicht verfehlt haben: Seit nunmehr zwei Tagen wird im Netz wüst um jene Werbung debattiert, die Samsung wenige Tage nach der Keynote, auf der Apple sein iPhone 5 in San Francisco präsentierte, in den USA „lancierte“. Offenbar wollte der IT-Gigant aus Südkorea dem neuen iPhone von Apple sogleich ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen – und das wenige Tage vor dem Release.

Doch der Erfolg der Werbeaktion ist strittig – im Netz, auch auf ukonio.de, streiten Apple-Anhänger und Samsung-Fans munter vor sich hin. Die Aufregung um jene Werbung zeigt, wie sehr sich aktuell zwei „Parteien“ gegenüberstehen: Das Apple-iOS-Lager – und das Android-Lager, in diesem Falle vertreten durch Samsung und sein im Mai erschienenes neues Flaggschiff Galaxy S3. Im Grunde genommen ist Platz für alle da, der Smartphone-Markt boomt und die Absatzzahlen sind „gigantisch“. Doch das hindert viele User nicht daran, sich zu äußern. Warum auch nicht, solange die Debatte sachlich geführt wird.


Kurz nach der Veröffentlichung der Samsung Galaxy S3 Werbung, die – wie unten ausführlich beschrieben – die Vorzüge des S3 im Gegensatz zum iPhone 5 „herausstreicht“ – haben Apple-Fans bereits diverse Gegenentwürfe ins Netz gestellt, frei nach dem Motto: Was ihr könnt, können wir erst recht. Denn in den Augen der Apfel-Freunde wurden wohl im Zuge der Werbekampagne bewusst einige iPhone-5-Vorzüge „ausgespart“.

Werbung und ihre Wirkung

Und nun wird über jeden der genannten Punkte auf dem Plakat diskutiert: Ist ein 4,8-Zoll-Display (Samsung Galaxy S3) wirklich nur deswegen besser, weil es größer ist, als ein 4-Zoll-Touchscreen (iPhone 5)?

Apple-Fans etwa haben moniert, dass bei jener Auflistung iTunes „verschwiegen“ wurde. Doch auch hier darf durchaus darüber gestritten werden, ob die „geschlossene Apple-Welt“ nun ein Vorteil ist – oder eben nicht.

samsung-werbung

Samsung Werbung USA

iphone-5-fans

Konter von iPhone 5-Fans

Am Freitag erscheint das iPhone 5 auf dem Markt. Ab dann wird sich zeigen, welche Punkte die Käufer tatsächlich zum Kauf verleiten. Denn: Egal wie „ausführlich“ Apple- und Samsung-Fans nun im Netz diskutieren, es steht zu vermuten, dass von beiden Smartphones in den kommenden Monaten noch ein paar Dutzend verkauft werden. Womöglich sogar mehr. Weihnachten steht ja vor der Tür.

Kommentar hinterlassen zu "iPhone 5 Relase: Samsung Galaxy S3 „Werbung“ schlägt hohe Wellen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*