iPhone 6: iPhone 5S Nachfolger könnte doch früher erscheinen

iphone-6-weibo-comweibo.com

Samsung hat auf dem Mobile World Congress im Rahmen des „Unpacked-Events“ das Galaxy S5 vorgestellt und bringt es Mitte April auf den Markt. Zudem kündigt sich – so wird aktuell „kolportiert“ – für den Mai das Galaxy F an. Und just jener mobile Begleiter soll den Stempel „Premium-Highend“-Gerät erhalten.

Insofern ist eine Frage durchaus berechtigt: Wann kontert Apple? Nun, ein Glück gibt es ja Analysten und Insider, die zwar oft daneben liegen, aber Stimmung in die Bude bringen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich des iPhone 6 auf dem Laufenden zu bleiben.

So hat sich Abhey Lamba von der Investmentbank Mizuho Securities zu Wort gemeldet und gibt laut streetinsider.com zu Protokoll, dass das iPhone 6 bereits im Juli diesen Jahres erscheinen könnte.


Das iPhone 5S und die Vorläufer jedoch wurden stets im Herbst vorgestellt. Zieht also Apple den Release des iPhone 6 tatsächlich vor, um Samsung recht schnell die Stirn zu bieten und einem möglichen Galaxy F den Wind aus den Segeln zu nehmen?

iPhone 6: Polycarbonat war gestern?

Zuletzt hatte es geheißen, das iPhone 5S verkaufe sich noch immer sehr gut, doch das „Polycarbonat“-iPhone 5C hat wohl nicht gerade zu Begeisterungsstürmen geführt. Nun also sollen laut Lamba die Zulieferer von Apple schon am Routieren sein – ein Umstand, der auf einen zügigen Release des iPhone 6 hindeutet.

Doch bezüglich der iPhone 5S Nachfolger-Modelle bläst Lamba ins selbe Horn wie bereits andere Analysten: Es soll ein iPhone 6 samt 4,7 Zoll Diagonale erscheinen – und ein iPhone Phablet samt 5,5 Zoll Touchscreen.

Die TouchID, die bereits beim iPhone 5S verbaut und auch bei neuen Galaxy S5 an Bord ist, soll zudem einen neuen Funktionsumfang erhalten. Zunächst gab es – gerade in Hinblick auf die Datensicherheit – einen ziemlichen Proteststurm. Doch mittlerweile scheint sich die Aufregung etwas gelegt zu haben. Frei nach dem Motto: Die NSA weiß doch ohnehin alles.

Nun, wie man es dreht und wendet: Auszuschließen ist natürlich nicht, dass Apple schneller „reagiert“ als von vielen Smartphone-Jüngern gedacht. Samsung etwa hat bereits nach einem halben Jahr seine zweite Galaxy Gear Smartwatch vorgestellt. Und auch der IT-Gigant aus Cupertino hat bereits das Kunststück fertig gebracht, binnen einen halben Jahres gleich zwei iPads zu veröffentlichen.

In Hinblick auf das iPhone 6 bleibt es demnach spannend. Auch und gerade im Hinblick auf den Erscheinungstermin.




Kommentar hinterlassen zu "iPhone 6: iPhone 5S Nachfolger könnte doch früher erscheinen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*