Ist ein neues Bauteil des iPhone 5 aufgetaucht?

tierpark-hagenbeck-app-iphone-flamingos-andres-lehmannAndres Lehmann

Seit Monaten schon wird wüst darüber spekuliert, wann das iPhone 5 im Handel erhältlich ist. Die „Erschütterung“ war im Herbst letzten Jahres zunächst groß, als klar wurde: Das iPhone 4S erscheint als „Platzhalter“; und der wahre Nachfolger der Zifferabfolge lässt noch ein Jahr auf sich warten.

Doch dank Siri, guter Technik und geschickter Werbung wurde Apple auch das iPhone 4S aus den Händen gerissen.

Ein Teilchen

Nun also ernährt sich das Gerüchte-Eichhörnchen mühsam, denn noch ist nicht ausgesungen, wann das iPhone 5 (so denn es diesmal wirklich so heißt) erscheint. Der neue Spekulation auf MacRumors: Der SIM-Einschub für die SIM-Karte soll identisch sein mit dem des iPhone 4 und iPhone 4S.


Der Teile-Händler SW-Box.com hat das kleine – aber wahrlich nicht unwichtige Bauteil – im Angebot. Der Shop beteuert, dass der SIM-Einschub von einem Zulieferer stammt. Und der wiederum sagt: Das Teil soll tatsächlich im iPhone 5 wiedergefunden werden.

Soviel Aufregung um einen SIM-Einschub – verrückte Technikwelt.

Kommentar hinterlassen zu "Ist ein neues Bauteil des iPhone 5 aufgetaucht?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*