Jerry Seinfeld besuchte Barack Obama im Weißen Haus

washington-d-c-weisses-haus-rueckseite-usa-2014-andres-lehmannAndres Lehmann

Die siebte Staffel der Crackle-Streaming Serie Comedians in Cars Getting Coffee ist spannend gestartet: Comedian Jerry Seinfeld interviewte den US-Präsidenten Barack Obama.

Obwohl kein Comedian, schlug sich Obama wacker – und bot Seinfeld, der mit einer schicken Corvette in Washington D.C. vorfuhr, gekonnt Paroli.

Selbst wenn der Schnitt hier ein wenig nachgeholfen haben mag: In den rund 20 Minuten kommt keine Langweile auf. Das gesamte Interview-Szenario spielt sich im Weißen Haus ab – und der Zuschauer lernt endlich die Kantine des Amtssitzes des US-Präsidenten kennen. So manch Anspielung auf den Lebenslauf von Obama und Seinfeld verlangt dem Zuschauer mehr als nur einen Schmunzler ab.

Solide Kost – und in den nächsten Wochen spricht Seinfeld unter anderem mit Will Ferrell: Es bleibt also präsidiabel.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Jerry Seinfeld besuchte Barack Obama im Weißen Haus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*