BVB-Trainer Jürgen Klopp: Gegen Real Madrid hat er die Haare schön

tag-der-legenden-2011-juergen-klopp-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Nun also hat Jürgen Klopp zugegeben, was für die meisten ohnehin ersichtlich war: Um das Voranschreiten der Glatzenbildung zu unterbinden, hat sich der Erfolgstrainer von Borussia Dortmund (wir erinnern uns an das lässige Rückspiel in der Champions League gegen Málaga) einer Haartransplantation unterzogen. Die haarige Meldung schlug heute ein wie eine… also sie wurde aufgenommen als ob… es ist einfach nicht zu glauben. Eine solche Meldung an einem Freitag!

Dank Haarverpflanzung hat Jürgen Klopp jetzt wieder einen wahren Wuschelklopp. Sein Cap bleibt in der Kabine. Und Real Madrid muss sich somit dringend etwas fürs Halbfinale in der Champions League überlegen. Denn die Dortmunder sind nicht nur spielstark, nein. Sie haben nun einen Trainer, der die Haare richtig schön hat.

Der grau melierte José Mourinho wird das womöglich neidlos anerkennen.

Tja, und bei einer solchen Hammermeldung – wer berichtet da überhaupt noch über die zweite Champions League Paarung im Halbfinale: Barca gegen die Bayern?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "BVB-Trainer Jürgen Klopp: Gegen Real Madrid hat er die Haare schön"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*