Macht Jürgen Klopp den Jogi?

tag-der-legenden-2011-juergen-klopp-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Jürgen Klopp gab dem Männermagazin Playboy ein Interview. Auf die Frage, ob er sich den Job als Bundestrainer vorstellen könne, sagte Klopp: „Klar, warum denn nicht? Ist auch nur eine Fußballmannschaft.“ Gar nicht schlüpfrig die Antwort, sondern ehrlich.

Wobei ein perfektes Bewerbungsanschreiben sicherlich anders aussieht – aber negativ möchte Kloppo seine Aussage ganz gewiss nicht verstanden wissen.

Irgendwann mal zum DFB?

Der Trainer von Borussia Dortmund kann sich also vorstellen, einmal Jogi Löw zu beerben. Allerdings entsprechen Klopps Wutausbrüche am Spielfeldrand sicherlich nicht den DFB-Statuten. „Jeder macht manchmal Dinge, mit denen er im Nachhinein nicht so wahnsinnig einverstanden ist“, betont Klopp.

Dass kann man „so“ natürlich sagen. Kloppo also bringt sich ganz lapidar als Nationaltrainer ins Gespräch. Ganz wichtig: Nicht als HSV-Coach!

Jogis Mannen hingegen können heute Abend in Düsseldorf gegen Belgien zeigen, warum Jogi Löw mindestens bis zur WM in Brasilien der richtige Mann an der Seitenlinie ist.

Kommentar hinterlassen zu "Macht Jürgen Klopp den Jogi?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*