Apple lässt die Katze aus dem Sack: Kommt das Plastik-iPhone?

iphone-5s-goldene-huelle-imoreiMore

+++ Kurz vor der Präsentation neuer „iProdukte“: Kein Apple Livestream der Keynote in Sicht +++

Ein Live-Stream der heutigen Keynote in Cupertino (los geht es um 19 Uhr MEZ) wird immer unwahrscheinlicher.

Auch wenige Stunden vor dem Event hat Apple keinen entsprechenden Post auf seiner Website vorgenommen. Somit steht zu vermuten, dass die Keynote im Anschluss der Präsentation der neuen Gerätschaften (allen voran das iPhone 5S und iPhone 5C) als Video abrufbar ist – aber nicht gestreamt wird. Tim Cook und Co. wären vermutlich mehre Millionen „Zuschauer“ weltweit gewiss gewesen.

Weitere aktuelle Informationen zur Apple Keynote finden sich hier.

Und: Die Hintergründe, warum Apple vermutlich auf eine Übertragung der Keynote aus Cupertino verzichtet.

Welche Gerüchte bewahrheiten sich auf der Keynote?

Während in der Gerüchteküche schon munter durchgefegt wird, gehen die wohl letzten Gerüchte um die Welt, die sich um das iPhone 5S und iPhone 5C ranken. So soll das iPhone 5C bereits in den USA ausgeliefert werden, von über einer Million Exemplare ist die Rede. Der Großhandel dürfte also schon damit begonnen haben, Apples neuen mobilen Begleiter zu stapeln.

Die Auslieferung derweil deutet einmal mehr darauf hin, dass die neuen iPhones zeitnah nach der Keynote am 10. September der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. So hat es der IT-Gigant aus Cupertino auch in der Vergangenheit gehandhabt.

Einladungen für die Keynote verschickt

Apple hatte die offiziellen Einladungen für die Keynote in der vergangenen Woche an die Presse verschickt: Am 10. September wird der IT-Gigant aus Cupertino auch tatsächlich in Cupertino seine neuen iPhones vorstellen. Zwar verrät die knallbunte Einladung noch nichts über die Produktbezeichnungen, doch es scheint kein Geheimnis mehr zu sein, dass Apple neben dem iPhone 5S auch ein iPhone 5C aus der Tasche zieht.

Zeit, um kurz vor der feierlichen Vorstellung (im letzten Jahr rockten die Foo Fighters die Keynote!) die Gerüchte noch einmal schnörkellos zu ordnen. Das iPhone 5C wird – darauf deuten die vielen bunten Punkte auf der Einladung nun wahrlich hin – in ganz verschiedenen Farben erscheinen. Im Grunde genommen scheint kein Wunsch offen zu bleiben. Das iPhone 5S wird zwar auch „farbenprächtiger“, aber weitaus dezenter. Ein pinkes und knalliges blaues iPhone – soweit möchte Apple zumindest bei seinem neuen Flaggschiff offenbar nicht gehen. Doch zahlreiche Videos im Netz und geleakte Bilder haben unlängst nahegelegt, dass offenbar eine Art goldenes iPhone 5S und auch ein graue Variante des iPhone 5 Nachfolgers auf den Markt kommen sollen.

Das iPhone 5C soll – so raschelt es im Gerüchtewald – das iPhone 5 komplett ersetzen. Neues Einstiegsmodell wäre demnach das iPhone 4S. Das iPhone 5S derweil soll offenbar samt eines Fingerabdruckscanners auf den Markt kommen – angeordnet auf dem Home-Button, der auch bei den neuen iPhones nicht verschwinden soll. Der Mensch ist ja bekanntermaßen ein Gewohnheitstier.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




Kommentar hinterlassen zu "Apple lässt die Katze aus dem Sack: Kommt das Plastik-iPhone?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*