Köhlbrandbrücke gesperrt – und erleuchtet

koehlbrandbruecke-blue-port-2012-michael-batz-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Jedes Bauwerk kommt mal in die Jahre. So auch die Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen. Doch noch hat die Stunde der Brückenkonstruktion nicht geschlagen.

Damit auch zukünftig all die schwer beladenen LKWs die Hafenquerung passieren können, wird die Köhlbrandbrücke wegen Bau- und Vermessungsarbeiten gesperrt.

☼ Cunard Line: Bilder der Queen Mary 2 im Hamburger Hafen

Von Samstag 22 Uhr bis Sonntag 24 fällt der Weg über die Brücke ins Wasser. Die Hamburg Port Authority (HPA) wird Stahlbau- und Schweißarbeiten durchführen.


Es werde Licht

Doch damit nicht genug: Auch Künstler Michael Batz wird sich auf der Brücke einfinden, um einmal mehr seine blauen Leuchtstoffröhren anzubringen. So wird auch bei der dritten Auflage der Hamburg Cruise Days im Rahmen des „Blue Port 2012“ die Köhlbrandbrücke blau erleuchten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Und das auf einer Länge von 1,5 Kilometern. Da geht womöglich manch passierendem Autofahrer ein Licht im Hamburger Hafen auf.

Kommentar hinterlassen zu "Köhlbrandbrücke gesperrt – und erleuchtet"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*