Hamburg bekommt ein drittes Kreuzfahrtterminal

queen-mary-2-anleger-cruise-center-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Nun also doch: Die Hansestadt bekommt ein drittes Kreuzfahrtterminal. Am südlichen Überseequartier im neuen Quartier HafenCity soll ein „Provisorium“ einem Neubau weichen.

Wie der NDR berichtet, soll ein „repräsentatives Bauwerk“ entstehen. Zudem sind neben dem Terminal zwei Wohntürme an der Elbe geplant.

Somit entsteht nach dem Altona Cruise Center und dem bereits in der HafenCity bestehenden Cruise Center vorm Unilever-Haus ein drittes „fixes“ Kreuzfahrtterminal in der Hansestadt.


Mary, Elizabeth und Victoria?

Am 15. Juli findet in Hamburg der erste Cunard Day statt. Die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth der Cunard Reederei werden erstmalig gleichzeitig im Hamburger Hafen erwartet.

☼ Bilder Kreuzfahrtschiffe Cunard Line: Die “Queens” im Hamburger Hafen

In ein paar Jahren also könnte dank eines dritten vorzeigbaren Terminals auch noch die Queen Victoria zeitgleich in der Hansestadt vorbeischauen.

Kommentar hinterlassen zu "Hamburg bekommt ein drittes Kreuzfahrtterminal"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*