Kylo Ren als Undercover Boss: „Star Wars“ geht bei SNL in die Verlängerung

adam-driver-saturday-night-live-snl-youtube-screenshotSaturday Night Live/ NBC/ YouTube Screenshot
facebook-klein-header

Folge ukonio.de auf Facebook

„Saturday Night Live“ ist in den USA seit Jahrzehnten eine Comedy-Institution – der deutsche Ableger „RTL Samstag Nacht“ hingegen längst Geschichte. NBC darf sich nun über ein weiteres wahres Glanzlicht freuen, das am Samstag ausgestrahlt wurde – und sich im Netz aktuell rasend schnell verbreitet: „Star Wars Undercover Boss: Starkiller Base“ zeigt Kylo Ren – oder Ben – wie er sich „Undercover“ auf seinem Schiff umhört, wie denn so die Arbeitsbedigungen seien. Heraus kommt ein knapp fünfminütiges „SNL“-Filmchen, in dem „Schauspieler“ Kylon Ren so allerhand in Erfahrung bringt. Nur schafft es Kylo Ren tatsächlich, nicht aufzufliegen? „Star Wars: The Force Awakens“ und ein sehr launiges Nachspiel: Das Erwachen der Macht in der Kantine. ✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Kylo Ren als Undercover Boss: „Star Wars“ geht bei SNL in die Verlängerung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*