Lego: Das Simpsons Haus ist ab dem 1. Februar erhältlich

lego-simpsons-haus-homer-bart-release-deutschland-screenshot-legoScreenshot Lego

Lego hat schnell Nägel mit Köpfen gemacht: Kurz, nachdem Bilder des Simpsons Lego-Hauses „geleakt“ waren, teilte der dänische „Spielzeughersteller“ zunächst via Facebook mit, dass das aufwendige Set auch in Deutschland auf den Markt kommt.

Zuvor wurde bereits darüber spekuliert, ob womöglich „nur“ die neue Simpsons-Serie der Lego-Minifiguren – aktuell mit Figuren aus „The Lego Movie“ – in Europa erhältlich sein würde.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über neue Produkte von Lego auf dem Laufenden zu bleiben.

Analog der dem Simpsons Haus beigegeben Figuren – sprich Homer, Marge, Bart, Lisa, Maggie und Ned Flanders – und weiteren Bewohnern aus Springfield: Insgesamt 16 Sammelfiguren sind demnächst in den Tüten mit dem „ertastbarem“ Inhalt erhältlich.


Doch nix da: Das Simpsons Haus (Artikel-Nr. 71006) ist ab dem 1. Februar über den Lego-Online-Shop zu beziehen.

Das Set besteht aus 2.523 Teilen. Die Garage ist – samt Homers Vehikel – genau so mit von der Partie wie eine umfangreiche Gartenausstattung: Ein Grill oder die Skateboard-Rampe von Bart.

Einen Haken jedoch gibt es: Obwohl das Set ähnlich viele Steine beinhaltet wie etwa die Häuser der Creator Expert Serie, werden 50 Euro mehr berechnet. Vermutlich dem Rechteerwerb geschuldet.

Und so müssen für das schmucke und detailgetreue Simpsons-Heim – das tatsächlich sehr dem „Original“ aus der Zeichentrickserie ähnelt – 199,99 Euro auf den Tisch gelegt werden.

✎ Lego: DeLorean Zeitmaschine aus „Zurück in die Zukunft“

Womöglich werden so einige Lego- und Simpsons-Jünger eben zwei Mal hinschauen. Und dann: Zuschlagen.


1 Kommentar zu "Lego: Das Simpsons Haus ist ab dem 1. Februar erhältlich"

  1. 200 Euro ist ne ganze Menge Geld, allerdings glaube ich, dass es auch eine ganze Menge Leute kaufen werden (mich sehr wahrscheinlich eingeschlossen). Das Haus ist absolut liebevoll gestaltet, allein die ganzen glatten Steine als Oberfläche finde ich schon sehr cool.

    Ich bin total gespannt und hoffe im Moment, dass wie so häufig bei Lego der Verkaufspreis ein Stück unter der UVP liegen wird. Dies ist aber das erste Set, dass ich für so viel Geld wahrscheinlich auch tatsächlich kaufen würde. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*