Lego-Orgel „pfeift“ auf Star Wars Fans

lego-starwarsScreenshot YouTube / Lego & Star Wars

„Professioneller Legobauer“, ein Job, von dem wohl viele „jung gebliebene“ Menschen träumen. Ein Video zeigt nun, wie ein offizielles Lego-Team eine Walze mit Legosteinen bestückt. Das alleine ist noch keine Meldung wert.

Aber: Die Walze gleicht der Oberfläche von Szenarien aus Star Wars, etwa dem der dunklen „Gassen“ des Todessterns. Und dass „Lego“-Teile der Walze wiederum die Hebel der Orgel bedienen, die dann die Tasten berühren und so das Erklingen der Titelmelodie von Star Wars ermöglichen, ist geradezu spektakulär.

Möge die Macht mit Lego sein

20.000 Legosteine wurden insgesamt für das Projekt verbaut. Beim „Kurbeln“ der Walze ertönen die „orchestralen“ Klänge.

Im Rahmen der Kinopremiere von „Star Wars Episode 1: Die dunkle Bedrohung 3D“ konnten Cineasten die Orgel bedienen. Im Juni landet sie schließlich im Legoland.

Eine wunderbare Sache das ist. Nur vorsichtig du sein musst beim Bedienen der Orgel.

Kommentar hinterlassen zu "Lego-Orgel „pfeift“ auf Star Wars Fans"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*