LG G3, Huawei Ascend P7 im Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 Vergleich

huawei-ascend-p7-lg-g3-frontHuawei/ LG Electronics

Das Samsung Galaxy S5 oder HTC One M8 bekommen es fortan mit neuen Widersachern zu tun: Das Huawei Ascend P7 und das LG G3 steigen ein ins Rennen um die Gunst des Smartphone-Jüngers.

Das in der vergangenen Woche feierlich in London vorgestellte LG G3 punktet mit einem QHD-Display – die Auflösung von 1.440 x 2.560 ist auf dem europäischen Markt bis dato einmalig. Weder das Samsung Galaxy S5 noch das HTC One M8 können in dieser Disziplin dem LG G3 das Wasser reichen. Das HTC One M8 und das Samsung Galaxy S5 setzen im Vergleich auf eine Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixel – Full HD.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über neue Android-Geräte auf dem Laufenden zu bleiben.

Die Display-Diagonale des LG G3 fällt mit 5,5 Zoll jedoch recht wuchtig aus – somit kann eher von einem Phablet denn von einem Smartphone gesprochen werden.


In der weiteren Ausstattung hat LG Electronics dem Anschein nach nichts anbrennen lassen: Vier Kerne, die von 2,5 GHz angetrieben werden, sowie die 13 Megapixel-Kamera sind voll auf „Flaggschiff-Niveau“. Die Frontkamera ist mit 2,1 Megapixeln ebenfalls ordentlich ausgestattet. Hier zum Vergleich: Das Galaxy S5 wird ebenfalls von 2,5 GHz getaktet, das HTC One M8 muss sich in dieser Disziplin mit seinen 2,3 GHz „geschlagen“ geben.

Der Preis für das LG G3 pendelt sich aktuell zwischen 550 und 600 Euro ein. Immerhin: LG Electronics spendiert dem G3 32 GB internen Speichers. Und: Von Beginn an ist Android 4.4.2 KitKat an Bord. Der Preise für das HTC One M8 und Samsung Galaxy S5 liegen aktuell bei rund 600 Euro – jedoch sind hier jeweils „nur“ 16 GB interner Speicher verbaut.

Huawei Ascend P7: Der Preis ist heiß

Das ebenfalls neue Huawei Ascend P7 punktet zwar mit einem soliden Display – die Auflösung kommt mit 1.080 x 1.920 Pixeln des Weges (genau, das Galaxy S5 und HTC One M8 lassen grüßen) – doch mit dem QHD-Display des LG G3 kann es das Ascend P7 freilich nicht aufnehmen.

Vier Kerne werkeln unter der Haube, angetrieben von 1,8 GHz. In Sachen Leistung muss das Ascend P7 somit seine Mitbewerber vorbeiziehen lassen. Der interne Speicher beträgt 16 GB. Die Kamera des Ascend P7 ist – analog des LG G3 – mit 13 Megapixeln ausgestattet. Die Frontkamera jedoch setzt auf 8 Megapixel – Selfie-Freunde dürften ob der Meldung aus dem Häuschen sein – das Galaxy S5, HTC One M8 und das LG G3 werden in dieser Disziplin in den Schatten gestellt. Und: Auch auf dem Ascend P7 gibt von Beginn an Android 4.4.2 KitKat den Ton an.

Interessant wird es aber bei dem Preis: Für ein Highend-Gerät sind gut 400 Euro eine klare Ansage – hier kann einzig das LG Nexus 5 von Google mithalten. Preislich macht dem Huawei Ascend P7 die Konkurrenz demnach nichts vor.

Die Display-Diagonale des Ascend P7 beträgt übrigens 5 Zoll – und ist somit genau so groß wie die des HTC One M8. Der Touchscreen des Samsung Galaxy S5 ist im Vergleich nur einen Deut größer – 5,1 Zoll.

LG G3 und Konsorten: Die Qual der Wahl

Nun können natürlich noch viele weitere Apsekte beleuchtet werden. Doch erste Testeindrücke bestätigen: Auch das LG G3 und Hauwei Ascend P7 enttäuschen nicht. Somit bleibt der Smartphone-Markt umkämpft – und der Nutzer hat die Qual der Wahl.

Alleine im Android-Lager liegen somit etliche neue Flaggschiffe aufgereiht in den Regalen – Samsung Galaxy S5, HTC One M8, LG G3, Huawei Ascend P6 oder das Sony Xperia Z2: Alle Hersteller haben ihre Hausaufgaben gemacht.

Dankbar sind wir für eure Einschätzungen: Habt ihr euch schon einen der genannten mobilen Begleiter genauer angeschaut oder spielt ihr mit dem Gedanken, euch das LG G3 oder Huawei Ascend P7 zu kaufen? Welche Kriterien sind euch bei Smartphone-Kauf besonders wichtig?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "LG G3, Huawei Ascend P7 im Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 Vergleich"

  1. Wechselakku ist für mich ein Muß. Da fallen schon viele Modelle weg. Darum hatte ich mich 2012 für dass Galaxy S3 entschieden. Jetzt ist für mich das LG G3 erste Wahl. Sobald es auf dem Markt ist, werde ich es persönlich testen und natürlich hier die Infos aufsaugen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*