LG Nexus 5 Android 6.0: Problem-Liste wird länger – WLAN, Neustarts oder Blackscreen

google-lg-nexus-5-schraeg-screenshot-play-storeScreenshot Google Play Store
facebook-klein-header

Folge ukonio.de auf Facebook

Android 6.0 Marshmallow und LG – das passt offenbar noch nicht so richtig zusammen. Nachdem die Firmware bereits auf dem LG Nexus 5 zahlreichen Nutzern bitter aufstößt, wurde nun offenbar der Rollout für das LG G4 gestoppt. Bei Reddit tauschen sich zahlreiche Nutzer über die Probleme aus. Bis dato wurde die Firmware für das LG G4 in Polen verteilt. Für das LG Nexus 5 hingegen ist der Rollout weltweit in der zweiten Oktoberwoche gestartet. Warum genau LG Electronics die Verteilung von Android 6.0 Marshmallow ausgesetzt hat, ist nicht bekannt. Die Rede ist von technischen Problemen. Und das kann natürlich alles bedeuten. Da schon deutlich mehr LG Nexus 5 Nutzer Android 6.0 installieren konnten, zeichnet sich hier bereits ein deutlicheres Bild. Auch in den letzten Tagen erhielt ukonio.de zahlreiche Rückmeldungen. Ein Nexus 5 Nutzer etwa schreibt: „Gleich nach dem Update kam es sehr rasch zum ersten Absturz, der in einem Bootloop endete. Nach einiger Recherche erfuhr ich, dass einige dieses Problem hatten. Ins System kommt man durch 'spammen”', also andauerndes Drücken des Power-Buttons, bis das Gerät hochgefahren ist.“ Der Nutzer gibt an, das Nexus 5 auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt zu haben. Dies haben die Abstürze zumindest stark vermindert. ✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+ Es gibt jedoch nicht nur das Problem der ungewollte Neustarts. Die Liste an Problemen ist lang, und so manch LG Nexus 5 Nutzer ist gleich von mehreren Bugs betroffen, wie jene Auflistung verdeutlicht: „Stock Kalender: Die über Exchange synchronisierten Termine sind seit der Zeitumstellung falsch. Alle Termine liegen eine Stunde vor dem tatsächlichen Zeitpunkt – nur das Anpassen der Zeitzone hat einen brauchbaren Workaround geschaffen. Ich bin jetzt in Finnland lokalisiert. Die Zeitzone habe ich aber nur im Kalender geändert, weil sonst einiges falsch wird (Wecker usw.). Firefox: Im Firefox klappt die Tastatur nicht auf, wenn man direkt zu Google geht um dort zu suchen. Geht man in die URL-Leiste, ist die Tastatur da. Sucht man über die URL-Leiste, klappt die Tastatur danach auch bei Google. Stock E-Mail-Client: Exchange Policies werden nicht korrekt übernommen. Bei mir wurde SMART-Lock komplett deaktiviert, obwohl es keine solche Policy gibt. Erst das Verwenden eines anderen E-Mail Clients (Aqua Maili) hat das Problem beseitigen können. Smart-Lock: Das Lcation-Based basierende Entsperren funktioniert nur sporadisch. Face Unlock hat überhaupt noch nicht funktioniert.“ Das Problem mit Firefox tritt auch auf unserem LG Nexus 5 ukonio.de-Redaktionsgerät auf. Andere Nutzer berichten auch von dem Problem, wonach das Display nach dem Telefonat schwarz bleibt: Ein Umstand, den wir bestätigen können.
Das Fazit eines Nexus 5 Nutzers nach dem Update auf Android 6.0 Marshmallow: „WLAN-Bug, nur noch fünf Stunden Akku-Laufzeit, täglich Verbindungsfehler zur Kamera. Das Nexus 5 ist jetzt zwar irre schnell, aber auf das Handy ist kein Verlass mehr.“ Gut möglich erscheint, dass all dies LG G4 Nutzern erspart bleiben soll. Frage an LG Nexus 5 Nutzer: Könnt ihr die beschriebenen Probleme bestätigen? Habt ihr einen Ausweg gefunden? Über eure Rückmeldungen sind wir sehr dankbar.

22 Kommentare zu "LG Nexus 5 Android 6.0: Problem-Liste wird länger – WLAN, Neustarts oder Blackscreen"

  1. Kann bisher keinen einzigen Fehler bezeugen. Telefon (Nexus 5) läuft stabiler und schneller als noch unter Android 5. Bin zufrieden und nutze es schon seit dem Rollout.

    Geschrieben auf meinem nexus 5

  2. Bis auf den Tastatur bug der nur selten auftritt und der sich durch einfaches minimieren und maximieren umgehen lässt habe ich keine Probleme.

    PS: kleiner Tipp… Einfach immer alle Google Programme aktuell halten, die bügeln den ein oder anderen fehler aus.

  3. Nexus 5 mit TWRP und root und keinerlei Probleme, es läuft komplett stabil, ist fix wie Sau und hat spürbar mehr Akkuleistung. Soweit alles top. Habe aber nicht aufs OTA gewartet sondern complete clean flash mit factory image gemacht. Das ist sowieso beim Upgrade auf eine neue Versionsstuf immer zu empfehlen

  4. Bei meinem Nexus 5 verhält sich das Display nach einem Telefonat oft merkwürdig. Es bleibt dunkel und erst beim dritten drücken des Buttons wird es wieder aktiv. Das Problem tritt bei ca 30-40% aller Anrufe auf. Zudem stürzt öfters die Kamera ab. Diese Probleme sind erst seit Marshmallow vorhanden.

  5. Entgegen meiner vorherigen Meinung, dass der ständige Reboot nur auftritt, wenn keine Ladekabel angeschlossen ist, muss ich revidieren. Gerade erfolgte mit angeschlossenem Ladekabel auch ein Reboot. Ich hoffe der Fehler wird bald behoben, ist echt lästig.

  6. Kann alle genannten Probleme bestätigen 🙁

  7. Kann kein Problem bestätigen! Läuft deutlich stabiler, keine Blackscreens mehr, Akku hält deutlich länger.

  8. Ich habe auch das Problem das nach dem Telefonat das display dunkel bleibt. Der Akku ist auch viel schneller leer.

  9. Hab auch sehr viele Probleme. WLAN saugt Akku leer, Smart Lock geht nicht richtig,….
    Manchmal kein Telefonat möglich, erst beim zweiten Anlauf.
    Vor dem update keines der Problem.
    Nexus 5

  10. Ich habe auch das Problem, dass nach Telefonaten sehr oft der Bildschirm schwarz bleibt. Dann hilft es nur ein paar Sekunden zu warten und den Power Button ein paar mal zu betätigen.
    Ebenso stürzt die Kamera hin und wieder ab oder hängt auch für etliche Sekunden auf. Hier hilft es manchmal, die Kamera-App zum Beenden zu zwingen.

  11. Alles top

  12. Kann nur den Wlan-akku-bug bestätigen.

    Mfg

  13. Kann das Problem mit dem schwarzen Display nach einem Anruf nur bestätigen, und zwar bei allen Anrufen.

    WLAN Bug, obwohl ich nur 5 Meter vom Accesspoint entfernt bin, trennt sich die Verbindung und baut sich auch wieder neu auf, regelmäßig.

  14. Kann alle genannten Probleme bestätigen.
    Kamera-, Bildschirm- und W-Lan Probleme seit dem Rollout vorhanden.

  15. Ich habe keinen der beschriebenen Fehler.
    Nexus 5

  16. Mein Nexus 5 hat gleich am Tag des Rollout das OTA Update bekommen, alles funktioniert prima nur das der Akku seit diesem Tag bei normaler Nutzung nach ca.10 h platt ist. Vor dem Update hat es trotz Video schauen und Musik hören bis in den Abend gereicht. Auch ein kompletter Reset des ganzen Telefones hat nichts gebracht. Hauptverbraucher ist bei mir jetzt Mobilfunkstandby , Google Dienste und Android System. Nur die Akkulaufzeit ist mein Problem, alles andere funktioniert schneller und besser als vorher, hoffentlich bringt Google nochmal ein Patch dafür.

  17. Kann keinen der genannten Fehler bestätigen. Akkulaufzeit hat sich verdoppelt.

  18. Kann kein Problem bestätigen! Läuft stabil, Akku hält deutlich länger und es wirkt alles etwas schneller

  19. Also mein Nexus 5 läuft auch Fehlerfrei, bis auf die Tatsache, dass mein Akku schneller leer ist.

  20. Ja zu allen Problemen. Ich musste mein Telefon austauschen lassen weil ich mein erstes Nexus 5 im Bootloop oft steckte. Jetzt ein Austauschmodel und nun bleibt der Bildschirm schwarz nach dem telefonieren. Auch der Akku wird durch das WLAN bis zu 40% leer gezogen. Auch wenn das Wlan ausgeschaltet ist, zieht das WLAN den Akku steil leer. Zuerst hatte ich die Einstellung gewählt das das WLAN ausgeschaltet werden soll wenn das Telefon im Ruhemodus ist. Das half dann auf jedenfall. Aber jetzt hat es auch im Rubemodus weiter den Akku leer gezogen. Das Telefon ist auch permanent warm. Ich brauche dringend ein Update für den Spaß. Ich hänge nur noch an Ladegeräten im Auto, Zuhause und Büro. Ich suche nur noch Steckdosen weil innerhalb von 5h ein voller Akku auf 15-20% absackt.

  21. Bisher war ich immer froh als einer der ersten eine neues Android zu bekommen, aber mit Android 6 (6.02) kann ich mein Google Nexus 5 (=LG-D821) wegschmeißen bzw. hoffentlich auf Garantie austauschen lassen.
    Die WLAN-Probleme sind massiv. Auch Bluetooth ist nicht mehr zuverlässig. Es gibt häufig Freezes, Neustarts. Durch das ständige WLAN-aktivieren-deaktivieren-suchen saugt sich der Akku leer usw.
    Ja, auch die neue Kamera App ist Mist: Fokussieren dauert länger oder man kriegt das Foto gar nicht mehr scharf…

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*