LG Nexus 5 und Asus Nexus 7 Nachfolger: Nexus 6 und Nexus 8 nicht vom Tisch

google-nexus-6-concept-via-gizbotGoogle Nexus 6 concept/ via gizbot.com

Turbulente Zeiten für Nexus-Nutzer: Zuletzt hatte es geheißen, dass auf das LG Nexus 5 kein Nexus 6 mehr folgen soll. Vielmehr würde „Android Silver“ die Nexus-Reihe ablösen – sprich Geräte diverser Hersteller, samt Stock-Android. Aber zum Normalpreis. Abermals LG, aber auch Motorola oder Sony sollen gewillt sein, „Android Silver“ zu unterstützen. Im Frühjahr 2015 soll die Silver-Party starten.

Auf der Entwicklerkonferenz I/O hat Google derweil Android L vorgestellt: Auf Android KitKat (Google buchstabiert artig durch) folgt vermutlich im Herbst Android 5. Optisch macht die neue Version des mobilen Betriebssystems tatsächlich einiges her – einmal mehr schafft es der IT-Gigant aus Mountain View, die Vorgängerversion auf einen Schlag alt aussehen zu lassen. Auffallend sind etwa die neuen, schlichter gehaltenen Icons.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich künftiger Nexus-Geräte auf dem Laufenden zu bleiben.

Doch bis Android L ausgerollt wird, gehen noch einige Monate ins Land: Auf dem LG Nexus 4 und dem Nexus 5, dem Mini-Tablet Nexus 7 oder dem „großen“ Tablet Samsung Nexus 10 wird aktuell erst einmal Android 4.4.4 verteilt. Der kleine Patch hat sich der Probleme unter Android 4.4.3 angenommen.


Im letzten Jahr hatte Google angegeben, dass Nexus-Geräte 18 Monate lang einen Android-Support erhalten. Insofern ist mit Android 4.4.4 noch längst nicht Schicht im Schacht – LG Nexus 5 oder Asus Nexus 7 (2013…) Nutzer dürfen sich auf jeden Fall auf Android L freuen. Die neue Android-Version soll ja quasi alles vernetzen: Das Auto, die Uhr und irgendwann bestimmt auch den Rasierer.

Aber wie geht es mit der Nexus-Reihe weiter? Auf der I/O wurde kein drittes Nexus 7 Tablet vorgestellt, auch ein Nexus 8, das kolportierterweise von HTC gefertigt werden soll, wurde nicht gesichtet. Ganz zu schweigen von einem Nachfolger des Samsung Nexus 10, das sich anschickt, bald zwei Jahre das „aktuelle“ Nexus-Tablet zu sein.

Nexus: Und es geht immer weiter

Gehen die Nexus-Lichter demnach aus? Offenbar nicht: Die Kollegen von androidandme.com zitieren Dave Burke, Entwickler von Google: Ein herbei geschriebenes Ende von Nexus sei „absolut falsch“. Sehr wohl werde an neuen Nexus-Geräten gearbeitet.

Und so dürfte auf das LG Nexus 5 dann doch ein Nexus 6 folgen. Und auch ein Nexus 8 ist denkbar – genau so wie eine zweite Auflage des Nexus 10 Tablets.

Zwar spielt Stock Android längst nicht mehr nur auf Nexus-Geräten eine Rolle – auch Google Play Editions, etwa des Samsung Galaxy S5 oder HTC One M8 – sind zumindest in den USA samt „purem“ Android unlängst erschienen.

Doch mit der Nexus-Reihe hat Google eine Marke etabliert – und möchte ganz offenbar an ihr festhalten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "LG Nexus 5 und Asus Nexus 7 Nachfolger: Nexus 6 und Nexus 8 nicht vom Tisch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*