LG Nexus 5: Nexus 5 und Android 4.4 Vorstellung erst Anfang November?

google-lg-nexus-5Google

Womöglich lässt Google am 24. Oktober die Katze aus dem Sack – und das LG Nexus 5, Nexus 10 und Android 4.4 KitKat könnten das Licht der Welt erblicken – oder doch nicht? Der Suchmaschinen-Gigant soll in den Staaten laut christiantoday.com Einladungen an die Presse verschickt haben und lädt zu einem launigen Event ein. Jedoch deutet die Einladung „nur“ auf den Google Play Store hin. Doch just in jenem Store verkauft Google freilich auch seine Nexus-Geräte. Im Netz herrscht Verwirrung, renommierte Seiten gehen mittlerweile in den Staaten davon aus, dass just an jenem Tage nicht der Vorhang fällt. Nur: Wann dann? Deutet das Event am 25. Oktober gar darauf hin, dass eine zweite Keynote erst Anfang November stattfindet?

In New York City wird zunächst das Google-Play-Event am 25. Oktober abgehalten. Bereits im letzten Jahr sollte in NYC die Nexus-Party steigen – doch der Hurricane machte Google einen Strich durch die Rechnung. Das Nexus 4 samt aller technischen Spezifikationen wurde schlicht ins Netz gestellt.


Bald wurde jeder Tag des Oktobers als „the day“ gehandelt, so bereits der 15. Oktober (Geschichte) und der 28. Oktober, der immer noch durchs Netz schwirrt. Der 24. Oktober so denn scheint aus dem Rennen. Oder schlägt Google eine Finte?

Nexus 5: Überraschungen unter der Haube?

Während das Tablet Nexus 10 diesmal von Asus gefertigt werden soll, die bereits das Nexus 7 Mini-Tablet (2012 und 2013er Version) gefertigt haben, zeichnet sich für das Nexus 5 erneut LG Electronics verantwortlich.

Noch immer scheint aber nicht ganz ausgesungen (zumindest in der Gerüchteküche), ob das LG Nexus 5 nun mit 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher des Weges kommt.

Zudem hatte es zuletzt geheißen, dass es zwar zwei Speichervarianten – 16 und 32 GB – geben soll, in beiden aber jeweils eine 2.300 mAh Akku für Power sorgt. Vor zwei Wochen noch hatte es geheißen, dass die Variante mit 32 GB auf eine 3.000 mAh Akku setzt. Aktuell geistert nun eine Meldung durchs Netz, nach der der Nexus 5 Akku mit einer Leistung von 2.700 mAh des Weges kommt: Die goldene Mitte?

Die Auflösung des Touchscrens soll derweil 1.080 x 1.920 betragen. Offenbar kommt zudem das aktuelle kratzfeste Gorilla Glass der dritten Generation zum Einsatz. Für all jene interessant, die gerne mal das Nexus 5 in jene Kippe stecken, in der auch schon der Hausschlüssel schlummert.

klein-lg-nexus-5-telus

Pressebild Nexus 5

Auch bezüglich der Nexus 5 Kamera variieren die Angaben – und das trotz tonnenweise gelekater Bilder und Videos: Haben LG und Google nun eine 8 oder 13 Megapixel-Kamera verbaut? Von Beginn soll das Nexus 5 übrigens in den Farben schwarz und weiß erhältlich sein. Wobei die Front stets dunkel gehalten sein dürfte.

Festzustehen scheint, dass der Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor den Takt vorgibt. Auch über die Display-Diagonale von knapp 5 Zoll besteht so gut wie kein Zweifel mehr. Das Nexus 5 Display wäre so denn auch „namensgebend“. Denn: Das Nexus 10 Tablet hat eine 10-Zoll-Diagonale, und das Nexus 7, richtig: 7 Zoll.

Als Betriebssystem dürfte Android 4.4 KitKat aufgespielt sein: Ursprünglich wurde mit Android 5 Key Lime Pie gerechnet, doch auf einmal zauberte Google eine Kooperation mit Nestlé aus dem Hut. Das Layout soll ein wenig dem von Apples iOS 7 gleichen – zumindest, was die „Dimension“ der Icons anbelangt. Geleakte Bilder deuten auf jeden Fall auf einen „knalligen“ Effekt hin.

Über den Preis wurde ebenfalls bereits viel gerätselt – wahrscheinlich ist, dass die Nexus 5 Preisstruktur der des Nexus 4 zum Marktstart angeglichen ist, die 32 GB aber 50 Euro mehr kosten dürfte als die 16er-Version des Nexus 4.

Ob der Vorgänger vom Nexus 5 derweil tatsächlich in einer Variante samt LTE neu aufgelegt wird, darüber herrscht Unklarheit. Vorstellbar ist alles.

Wir vermerken: Obwohl die äußere Erscheinung schon bekannt sein dürfte, wie es unter der Haube so aussieht, darüber gibt es noch einige Unklarheiten.

Vermutlich räumt Google an irgendeinem Tag im Oktober jene aus.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "LG Nexus 5: Nexus 5 und Android 4.4 Vorstellung erst Anfang November?"

  1. Super bericht aber der Satz: „Das Layout soll ein wenig dem von Apples iOS 7 gleichen“ Stört echt 1. Jeder weiss das iOS 7 eher ne Mischung aus Android und Windows Phone ist und nicht gedreht oder hat das Apple jetzt auch neu erfunden? 2. muss den in jedem sche*** bericht Apple erwähnt werden?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*