Ab Freitag keine Lufthansa-Flüge nach Paris ab Hamburg oder Frankfurt

lufthansa-fahnen-airport-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Wer vor hatte, am morgigen Freitag oder am Wochenende ab Hamburg Airport mit der Lufthansa nach Paris zu fliegen, der dürfte alles andere als erfreut sein: Die Lufthansa hat alle Flüge nach Paris im Zeitraum vom 29. November bis zum 1. Dezember gestrichen.

Betroffen ist übrigens nicht nur der Hamburger Flughafen: Auch von Frankfurt am Main, Düsseldorf, Berlin-Tegel oder München starten keine Lufthansa-Flieger in die französische Hauptstadt

Der Grund für die Flugausfälle: Das Lufthansa-Bodenpersonal am Flughafen Charles de Gaulle (den Airport kennt Edmund Stoiber übrigens sehr gut) streikt.

Doch es gibt mehr oder minder auch noch eine gute Nachricht: Die betroffenen Urlauber, Kurzreisenden oder Geschäftsleute können entweder umbuchen oder das Ticket stornieren. Das Geld gibt es wieder.

Nur der Besuch der Stadt der Liebe muss warten. Au revoir.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Ab Freitag keine Lufthansa-Flüge nach Paris ab Hamburg oder Frankfurt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*