Mario Kart 8 für die Wii U: Ab in die Lüfte

mario-kart-8-nintendoNintendo / Screenshot YouTube

Ende Mai ist es soweit: Nintendo veröffentlicht Mario Kart 8 für die Wii U. Zuletzt war zu lesen, dass die Verkaufszahlen der Spielekonsole alles andere als „super“ sind – und so müssen einmal mehr Mario und Co. im wahrsten Sinne des Wortes das Steuer herumreißen: Ein Trailer zeigt, wohin die Reise bei Mario Kart 8 geht.

Viele bekannte Strecken finden sich in abgewandelter Form wieder – 16 ganz neue, und 16 „restaurierte“ Strecken aus den sieben bisherigen Mario-Kart-Sausen sind mit von der Partie.

Wiedersehen macht Freude: Mario, Luigi, Bowser, die Prinzession und Co. müssen sich in Bowsers Castle einmal mehr vor Lava in acht nehmen, im Wario Stadium (wer erinnert sich nicht an die großartige Strecke aus Mario Kart 64?) der Rekordzeit nachjagen oder kommen in der Eiswelt einmal mehr mächtig ins Schlittern.


Auch die legendäre „Rainbow Road“ findet sich in Mario Kart 8 wieder – diesmal untergebracht in einer futuristischen Raumstation.

Mario Kart 8: Los gehts?

Keine Frage – Mario Kart 8 kann gar nicht enttäuschen. Ob das Spiel alleine jedoch in Bezug auf die Verkaufszahlen der Wii U das Ruder herumreißen kann, bleibt abzuwarten.

In Mario Kart 8 jedenfalls fliegt Mario nicht nur durch die Lüfte, auch zu Wasser geht es vorwärts. Schräg: Auch die Wände kann entlang geheizt werden. Nintendo hat sich somit einige neue Spielideen ausgedacht, damit Mario Kart auch in der achten Auflage nicht langweilt.

Aktuell wird das Spiel bereits gelistet – der Release soll am 30. Mai erfolgen, der Verkaufspreis liegt bei rund 60 Euro. Das Paket Mario Kart 8 samt Wii U wird zum Marktstart wohl rund 300 Euro kosten.

Also, aufgepasst vor herumliegenden Bananen und heransausenden roten Schildkrötenpanzern!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Mario Kart 8 für die Wii U: Ab in die Lüfte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*