Media Markt startet Online-Shop! Oha!

media-markt-logo-altona-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Das muss man sich einmal vorstellen: Im Jahre 2012 (zweitausend und zwölf) kam es Metro in den Sinn, für die hauseigene große Elektronikkette Media Markt einen Online-Shop zu starten.

Nicht etwa im Jahre 1996, nein, im Jahre 2012. Und anstatt in Demut zuzugeben: Okay, wir sind ob des leicht verspäteten Starts des Online-Shops etwas in Schieflage geraten, wird jener Laden im Netz auch noch groß als Innovation beworben.

Bei Spiegel-Online etwa hieß es gestern und heute in einer Bannerwerbung: „Jetzt online einkaufen“. Jeder Amazon-Kunde kratzt sich verwundert am Kopf: Ja, das mache ich doch schon seit zehn Jahren.

Wer sieht rot?

Auch auf der Website vom Media Markt geht es weiter mit den Superlativen: „Große Neueröffnung Onlineshop“. Als ob sich das übliche Szenario, „neuer Media Markt auf der grünen Wiese“ so einfach ins Netz übertragen ließe.

Gut, lieber spät als nie, wird manch einer sagen. Ein großer PR-Coup-Fisch ist der Marketing-Agentur des Media Marktes aber ganz gewiss nicht ins… Netz gegangen.

Ganz schön blöd.

1 Kommentar zu "Media Markt startet Online-Shop! Oha!"

  1. Für einen bisher recht netz-halsstarrigen Einzelhandelsriesen wie Media Markt ist eine solche stärkere Verbindung mit dem Netz durchaus innovativ. MM ist ja nicht irgendwer, sondern gehört zu den Marktführern im Einzelhandel. Insofern haben sie auch im Internet gute Chancen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*