Im Michel fortan mit EC-Karte spenden

michel-turm-uhr-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Da sage noch einer, die Kirche gehe nicht mit der Zeit: Im Hamburger Michel kann der Gläubige, Architekturfreund und Unterstützer ab sofort an einem elektronischen Spendenterminal mit EC- oder Kreditkarte zahlen.

Das Gerät wurde in der Turmhalle der touristisch stark frequentierten Sehenswürdigkeit aufgestellt. Von der Aussage „Ihre Geheimzahl bitte – anschließend zwei Mal bestätigen“, bleibt der Kirchenbesucher wohl verschont.

Gibt es auch eine Quittung?

Ob das Terminal den Klingelbeutel eines Tages komplett ersetzt und ob die moderne Art der Spende für die Kirche einen Segen darstellt, wird die Zukunft zeigen.

Sicher ist nur: Unterstützer sind notwendig, damit die Hauptkirche St. Michaelis unweit der Elbe und Landungsbrücken stets ein strahlendes Wahrzeichen der Hansestadt bleibt.

Kommentar hinterlassen zu "Im Michel fortan mit EC-Karte spenden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*