Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL: Windows 10 Mini-Rechner-Funktion vorerst exklusiv

microsoft-lumia-950-evleaksMicrosoft

Das Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL kommen am Wochenende auch hierzulande auf den Markt. Besonders für Schlagzeilen sorgte zuletzt ein Feature: Werden das Lumia 950 oder Lumia 950 XL an den PC angeschlossen, fungieren sie quasi als Mini-Rechner – dank Windows 10.

So werden auf dem großen Rechner etwa Webseiten im Desktop-Modus – und nicht als mobile Seite angezeigt. Zudem können mehrere Reiter geöffnet werden. Und Office-Programme wie Word oder Excel lassen sich ganz normal nutzen. Mit dem Touchpad des Lumia 950 oder Lumia 950 XL lässt sich scrollen. Genutzt werden aber Apps – und keine Programme. Dennoch schreibt Microsoft die Vernetzung groß – und so könnte es irgendwann in der Zukunft tatsächlich nur noch ein Gerät geben, mit dem wir täglich arbeiten.

Doch jenes „Continuum“-Feature wird vorerst nur auf dem Lumia 950 und Lumia 950 XL die Musik machen, wie Netzwelt berichtet. Zwar hat Microsoft offiziell mitgeteilt, dass auch andere „Windows Phone“-Geräte zum Mini-Rechner werden können. Doch bis dato gibt es keine anderen Highend-Geräte, die offenbar den hohen Anforderungen gerecht werden.


Und: Selbst das Lumia 930, der Vorläufer des Lumia 950 und Lumia 950 XL, wird zwar das Windows 10 Update erhalten. Aber: Continuum fällt unter den Tisch.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Auch brandneue Geräte von Microsoft werden sich nicht zum Mini-Rechner umwandeln lassen: In Kürze erscheint zwar das Lumia 550 nebst Windows 10, aber jenes Feature fehlt. Beim Lumia 550 handelt es sich jedoch um keine „Spitzengerät“, sondern um ein sogenanntes Einsteigergerät.

Zunächst aber stehen das Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL vor der Tür, wann klingelt es?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

5 Kommentare zu "Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL: Windows 10 Mini-Rechner-Funktion vorerst exklusiv"

  1. Das ist doch schon längst bekannt und ein alter Hut. Ihr seid aber „schnell“ mit solchen Infos am 26. November 2015 kurz nach 12:00 Uhr. Mittlerweile werden die 950er Lumias schon ausgeliefert … zukünftig soll aber die Continuum Funktion vielen anderen auch zur Verfügung stehen.

    • Völlig richtig, der Verkauf ist bereits gestartet. Es hatte stets geheißen, am 27. fällt der Startschuss.
      Allen Lumia-Kunden der ersten Stunden viel Spaß mit den neuen mobilen Begleitern!

      Gruß

      Andres

  2. Das Lumia 950 XL wird übrigens auch in Deutschland in einer Dual-SIM-Version erhältlich sein.
    Habe Tante Google nach „Lumia 950 XL Dual Sim“ gefragt. Nope. Auch bei MS ist es auf der Seite nicht gelistet. Ebenso bei Amazon Deutschland … und die sind i.d.R. die ersten, die das dann auch anbieten würden.
    Einzig den Verweis das gute Stück via Amazon-france zu erwerben habe ich gefunden. 🙁

    Gibt es weitere Bestätigungen?
    Möglicherweise vom Hersteller MS selber?

    Bitte um Bestätigung oder Korrektur der Meldung.

    Merci

    • Vielen Dank für deine Rückmeldung. Wir haben die Information von einem Blog, der offenbar ebenfalls einem Fehler aufgesessen ist, was den Release hierzulande anbetrifft.
      Besten Dank für deinen Hinweis!

      Gruß

      Andres

    • Schön das erst am 28.November Marktstart ist, ich hab mein Lumia am 24. 11. bekommen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*