Microsoft Surface Phone: Lumia 950 Nachfolger kommt erst 2017?

microsoft-lumia-950-xlMicrosoft

Microsoft hat vor zwei Jahren die Mobilfunksparte von Nokia übernommen, sprich die Lumia-Reihe. Mittlerweile werkeln die Finnen aber bereits wieder an neuen mobilen Begleitern.


Und der US-Gigant hat offenbar vor, sich von der Marke Lumia zu verabschieden. In den letzten Tagen ist es etwas ruhiger geworden, aber noch immer halten sich hartnäckig die Gerüchte, wonach gleich drei Surface Phones in der Mache seien und auf das Lumia 950 und Lumia 950 XL folgen sollen.

Doch jenes Surface Phone samt aller geplanten Varianten erscheint offenbar „erst“ im Jahre 2017. Wie Win Beta berichtet, soll die Lumia-Reihe zum Jahresende auslaufen. Somit wäre der Weg frei für einen Neustart.

Ob das Microsoft Surface Phone auch Windows 10 im mobilen Sektor zum Durchbruch verhelfen kann? Es bleibt spannend. Von der Marke Lumia können wir uns aber offenbar so langsam aber sicher verabschieden…

Weitere Gerüchte zum Surface Phone

Es bleibt verworren – und womöglich stehen die Zeichen auf Abschied. Das Microsoft Lumia 950 soll nicht mehr länger produziert werden.


Gerüchte um ein mögliches Microsoft Surface Phone gibt es zwar noch immer. Aber zunächst einmal scheint es für das Lumia 550, Lumia 650 und besagtes Lumia 950 und die Lumia 950 XL Variante keine Zukunft mehr zu geben. Angeblich sollen die mobilen Begleiter ab Januar nächsten Jahres nicht mehr verkauft werden. Oder produziert – da variieren die Angaben. Und es sollte schlichtweg eine Erklärung von Microsoft abgewartet werden.

Nur: Wann kommt ein Microsoft Surface Phone auf den Markt? Immer wieder hatte es geheißen, just jener mobiler Begleiter soll Windows 10 auf einer mobilen Plattform etablieren.

Denn aktuell gibt es kein Gerangel anderer Hersteller, die Windows Mobile vertreiben möchten. Ein Surface Phone nebst Windows 10 als „Pocket PC“: Wird der Traum Realität?

Zuletzt hatten sich übrigens zahlreiche Nutzer gegenüber ukonio.de sehr positiv zum Lumia 950 und weitere Lumia-Geräte geäußert: Im Grunde genommen ist die Reihe durchaus beliebt – zumindest bei denen, die ein Lumia-Device gekauft haben. Und hier ist die Anzahl noch immer überschaubar.

Eine Microsoft Managerin hat sich derweil bei Twitter einen Scherz erlaubt: Sie meinte, Microsoft habe nie gesagt, dass ein Surface Phone nicht erscheine. Der „doppelte Verneinungs-Tweet“ wurde mittlerweile aber wieder gelöscht. Ein Ende des Microsoft Lumia 950, viele Fragezeichen hinter dem Surface Phone: Zu Scherzen ist man dann aktuell offenbar doch nicht aufgelegt. Windows 10: Der Blick in die Zukunft ist ungewiss.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Microsoft Surface Phone: Lumia 950 Nachfolger kommt erst 2017?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*