Microsoft Surface Phone: Vorstellung am 26. Oktober?

Microsoft Surface Phone nebst Windows 10: Das dauert wohl noch... | © MicrosoftMicrosoft Surface Phone nebst Windows 10: Das dauert wohl noch... | © Microsoft

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Am 26. Oktober stellt Microsoft seine neuen Geräte vor.


Und noch immer hält sich jenes Gerücht wacker, wonach der Konzern auch das mit Spannung erwartete Surface Phone nebst Windows 10 präsentiert.

Fakt ist: Microsoft hat nie dementiert, dass das Surface Phone vorgestellt wird. Aber bestätigt wurde eine Präsentation ebenfalls zu keinem Zeitpunkt. Sehr wohl hat der Konzern aber mitgeteilt, dass da was in der Mache sei.

Zuletzt hatte es geheißen, das Microsoft Surface Phone erscheine erst Anfang 2018. All dies ist reine Spekulation. Und all jenen, die genug haben von dem wüsten Spekulationen: Am 26. Oktober werden wir mehr wissen – womöglich auch über das Microsft Surface Phone. Die Gewissheit ist nah.

Weitere Gerüchte rund um das Surface Phone

Zuletzt wurde es immer verworrener: Zunächst hatte es geheißen, das Microsoft Surface Phone erscheine im Jahre 2016.

Dann im Jahre 2017. Und mittlerweile heißt es, das Surface Phone komme als legitimer Nachfolger des Lumia 950 erst im Jahre 2018 auf den Markt.

Doch zumindest die Kollegen von PC Advisor in Großbritannien sind noch optimistisch, und mutmaßen, ob Microsoft auf dem hauseigenen Event am 26. Oktober neben dem Surface Pro 5 nicht doch womöglich das Surface Phone vorstellt.


Das Event wird live übertragen. Und außer Frage scheint, dass die Sehnsucht vieler Nutzer nach einem neuen mobilen Begleiter nebst Windows 10 groß ist. Aber ob Microsoft ihnen den Gefallen tut, und ein Surface Phone zeitnah aus dem Hut zaubert – da sind wir skeptisch, lassen uns aber gerne überraschen.

Erst war es ein Gerücht – und bestätigt ist die Nachricht noch immer nicht. Doch immer mehr Tech-Seiten greifen eine Meldung der Kollegen von ZDNet auf, die besagt, dass das Microsoft Surface Phone erst Ende 2017 oder gar erst im ersten Quartal 2018 auf den Markt kommen soll.

Immer wieder war zuletzt zu lesen, dass das Surface Phone im kompakten mobilen Sektor Windows 10 zum Durchbruch verhelfen soll. Geräte wie das Lumia 950 oder Lumia 950 XL haben zwar ein Fan-Gemeinde, aber der großen Kuchen der Marktanteile wird aktuell vornehmlich zwischen Android und iOS verteilt.

Natürlich könnte Microsoft eine Überraschung glücken, und auf dem bereits angekündigten Hardware-Event am 26. Oktober wird das Surface Phone aus dem Hut gezaubert. Aber aktuell sieht es nicht danach aus.

Ein Release des Surface Phone im Jahre 2018 würde aber auch bedeuten, dass das Gerät noch immer in der Entwicklung ist – von einer Fertigung kann nicht ausgegangen werden. Zuletzt hatte es aber immer geheißen, drei verschiedene Varianten des Surface Phone sollen auf den Markt kommen.

Auch über technische Spezifikationen wurde bereits orakelt – doch bei einem Release in eineinhalb Jahren sind kolportierte Ausstattungsmerkmale natürlich hinfällig. Gerade in Hinblick auf den Prozessor.

Das Microsoft Surface Phone scheint keine Fabel zu sein, der IT-Gigant hatte zuletzt einige Male angedeutet, dass da was in der Mache ist. Gut möglich, dass es sich dabei um das Microsoft Surface Phone handelt. Doch von einem Release ist wohl vorerst nicht auszugehen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

1 Kommentar zu "Microsoft Surface Phone: Vorstellung am 26. Oktober?"

  1. Was soll ein Surface Phone bringen? Es wird trotzdem keine Apps geben, kein Hersteller wird seine Apps für Windows 10 Mobile anbieten. Der MS Store ist ein Trauerspiel. Jedes Smartphone steht und fällt mit dem Angebot an Apps, vor allem offizielle und keine billigen Abziehbilder wie sie im MS Store zu finden sind.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*