Motorola Moto X: Android 5.0 Video – LG G3 Rollout diese Woche

motorola-moto-x-2014-motorolaMotorola

Wer rollt Android 5.0 als erstes aus? Normalerweise sollte man meinen, Google schickt sich „locker“ an, und verteilt Android 5.0 Lollipop zunächst auf dem LG Nexus 5 oder Nexus 4. Zudem kommt das Motorola Nexus 6 mit aufgespieltem Android 5.0 auf den Markt – doch noch ist das Telefon hierzulande nicht erschienen.

Auf den ukonio.de-Redaktionsgeräten Nexus 5 und Nexus 7 ist Android 5.0 jedenfalls noch nicht gelandet – und es könnte eine Überraschung geben, denn: LG Electronics hat in seinem digitalen Newsroom mitgeteilt, dass die Firma noch in dieser Woche damit beginnen wird, Android 5.0 für das LG G3 zu verteilen. Weltweit.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um in Bezug auf Android 5.0 auf dem Laufenden zu bleiben.

Sollte sich Google somit nicht sputen, bremst das LG G3 ein anderes LG-Gerät aus – das Nexus 5. Auch das Motorola Moto X und Moto G – erste und zweite Generation – sollen zeitnah das Update auf Android 5.0 erhalten. Ein Video der Kollegen von Droid Life zeigt derweil, dass Android 5.0 flüssig auf dem Moto X (zweite Generation) zu laufen scheint. Auch hier könnte es sich nur noch um Tage handeln, ehe das Update in der Statusleiste des Moto X angezeigt wird.

Aktuell spricht einiges dafür, dass das LG Nexus 5, LG G3 sowohl das Moto G und Moto X recht zeitnah das Update auf Android 5.0 erhalten – wobei sich das G3 womöglich den Platz an der Sonne sichert.

Zuletzt kam es offenbar zu Verzögerungen: Unter anderem berichtet AndroidPolice.com von einem Akku-Wifi-Bug, der mittlerweile aber behoben wurde. Daher soll der IT-Gigant aus Mountain View den Rollout, der für die Nexus-Geräte bereits am 3. November hätte starten sollen, zurückgehalten haben. Tja, und „dank“ dieses uneingeplanten Boxenstopps könnte am Ende des Tages gar LG Electronics vorbeiziehen…


Kommentar hinterlassen zu "Motorola Moto X: Android 5.0 Video – LG G3 Rollout diese Woche"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*