HTC Nexus 9 & Motorola Nexus 6: Release-Abweichungen

motorola-nexus-6-googleGoogle

In der vergangenen Wochen hat es geradezu Nexus-Nachrichten gehagelt: Kurzzeitig konnte das Motorola Nexus 6 in den USA vorbestellt werden – doch bereits nach wenigen Minuten waren die Schotten im Google Play Store wieder dicht.

Das HTC Nexus 9, Googles neues Tablet, soll zwar – so denn es bereits vorbestellt wurde – ab dem 3. November auch in Europa das Lager verlassen. Doch in Foren gibt es Meldungen von Nutzern, nach denen Google – zumindest vereinzelt – darauf hingewiesen habe, dass es bei der Lieferung zu Verzögerungen kommen könnte.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über das Nexus 6 und Nexus 9 auf dem Laufenden zu bleiben.

Der Hype um das Nexus 6 und Nexus 9 greift offenbar auch auf das LG Nexus 5 über, das auch weiterhin über den Play Store als „Smartphone“ zu beziehen ist, während das Nexus 6 im „Phablet“-Sektor wütet: So ist das Nexus 5 in der „Standard“-Variante, sprich schwarz und mit 16 GB internen Speichers, aktuell im Play Store vergriffen.


Wüst spekuliert wird aktuell über den Release des Nexus 6 hierzulande. Vorgestellt wurde es vor wenigen Wochen zeitgleich mit dem Nexus 9 – doch zumindest in Europa kann es bis dato nicht vorbestellt werden. Somit kann der einjähriger Turnus – über den man nun denken kann, was man möchte – nicht eingehalten werden: Das LG Nexus 5 kam Anfang November auf den Markt.

Zuletzt wurden verschiedene Termine genannt – vom 18. November war die Rede. Unmöglich erscheint jedoch auch nicht, dass das Motorola Nexus 6 „erst“ im Dezember flächendeckend in Europa erhältlich ist. Der Google-Insider @PaulOBrien hat bei Twitter unlängst entsprechend getrommelt.

Die Gründe für einen möglichen verspäteten Release des Nexus 6: Erstens ist der „Run“ auf das Google-Phablet in den USA groß – und zum anderen ist das Gerät nicht nur über den Play Store, sondern auch über den „freien Handel“ zu beziehen. Die Produktion des Motorola Nexus 6 dürfte daher auf Hochtouren laufen. Und Googles Strategie, den Preis bei den neuen Nexus-Geräten wieder spürbar anzuheben und die Display-Diagonale – beim Nexus 6 – womöglich bis zum Maximum „auszureizen“, scheint aufzugehen.


1 Kommentar zu "HTC Nexus 9 & Motorola Nexus 6: Release-Abweichungen"

  1. Ich freue mich schon riesig auf das Nexus 9 von HTC. Das wird endlich mal ein Tablet was es sich zu kaufen lohnt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*