Motorola Nexus 6 nicht in Sicht – HTC Nexus 9 und Nexus 5 teils vergriffen

motorola-nexus-6-rueckseite-googleGoogle

Überall das gleiche Bild – egal ob auf der Motorola Nexus 6 Produktseite oder im Google Play Store: Das Nexus 6 ist hierzulande noch nicht erhältlich. Während auf der Nexus-Seite „demnächst verfügbar“ zu lesen ist (ein schon gewohntes Bild), immer noch das gleiche Prozedere im Play Store: Das HTC Nexus 9 und das LG Nexus 5 können – zum Teil – geordert werden, das Phablet Nexus 6 aber ist noch nicht einmal gelistet. Das Samsung Nexus 10 und Asus Nexus 7 derweil tauchen im Play Store nicht mehr auf.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über die neuen Nexus-Geräte auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuell – dies gewiss nur eine Randnotiz für all jene, die sehnsüchtig auf das Motorola Nexus 6 warten – ist die 16 GB der LG Nexus 5 in schwarz vergriffen.

Und auch das HTC Nexus 9 samt 32 GB ist in schwarz aktuell nicht erhältlich – die goldene Variante derweil ist „bald verfügbar“. Jene Variante schlägt übrigens mit 479 Euro zu Buche – so manch einer erinnert sich da womöglich wehmütig an die beiden Nexus 7 Varianten, die preislich als „unschlagbar“ galten.


Auch in den USA kann das Nexus 6 samt Android 5.0 Lollipop aktuell nicht bezogen werden – binnen weniger Minuten war es wieder vergriffen. Ein wenig erstaunt dies schon, schließlich ist die Größe des Motorola Nexus 6 mit seiner rund 6 Zoll-Display-Diagonalen „riesig“ – und obendrein ist der Preis längst nicht mehr so erschwinglich wie beim LG Nexus 5 oder LG Nexus 4. Doch womöglich ist Google mit dem Nexus 6 mal wieder genau am Puls der Zeit.

Nexus 6: Ein globales „Phänomen“

Doch wer nun selbst entscheiden möchte, ob das Nexus 6 mit seiner 13 Megapixel-Kamera, dem verbauten Qualcomm Snapdragon 805 Prozessor und einer Display-Auflösung von 493 ppi – was QHD entspricht – genau der richtige mobile Begleiter ist, muss sich noch etwas gedulden, während das HTC Nexus 9 bereits in freier Wildbahn hierzulande auszumachen ist.

Ob nun die Stückzahlen des Motorola Nexus 6 zur Einführung zu gering waren – darüber kann nur spekuliert werden. Doch ein Marktstart noch im November wurde vom IT-Giganten aus Mountain View immerhin nicht dementiert – potenzielle Käufer müssen sich schlichtweg weiter in Geduld üben…

✎ „Gravity“ als kostenloser Download: Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 10 „an Bord“

Sobald es Neuigkeiten in Bezug auf den Release des Nexus 6 hierzulande gibt, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

Kommentar hinterlassen zu "Motorola Nexus 6 nicht in Sicht – HTC Nexus 9 und Nexus 5 teils vergriffen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*