Diskussion im NDR-Radio

ndr-logo-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Am 19. Juli ab 21:05 Uhr strahlt der Radiosender NDR Info eine Sendung zum Thema Tagesschau-App aus. Der Name des Formats ist passend: „Redezeit“.

Für Gesprächsstoff ist natürlich gesorgt. Bereits seit Monaten scheinen die Fronten verhärtet: Warum bitteschön kommt der ARD auf die wahnwitzige Idee, eine Tagesschau-App anzubieten, und das auch noch kostenlos? Das verhindert doch, dass die durch das Internet ach so gescholtenen Verlage Geld verdienen! So die Kurzform.

Heckmeck?

Diskutanten sind Ulrich Hackmack, Verleger des „Weser Kurier“ und der „Bremer Nachrichten“, Thomas Hinrichs, zweiter Chefredakteur der Tagesschau und Franz Sommerfeld, Redaktionsvorstand des Zeitungshauses M. DuMont Schauberg.

Auch Zuhörer können sich an der Diskussion im Radio beteiligen. Per Telefon und (groovy!) Facebook.

Wer nicht zuhören möchte, kann auch einfach abends die Tagesschau schauen. Wo und wie auch immer.

Kommentar hinterlassen zu "Diskussion im NDR-Radio"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*