Deutsche Bahn: IRE Berlin nach Hamburg und zurück ab Mitte April zum Festpreis

bahnhof-dammtor-ice-deutsche-bahnhamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Ab dem 14. April bietet die Deutsche Bahn eine lustige Zugreise zum Festpreis an: Von Berlin aus startend und in Hamburg ankommend kostet die einfache Fahrt 19,90 Euro, wer Hin- und Rückfahrt bucht, muss 29,90 Euro zahlen. Auch gelten die Nahverkehrskarten der Deutschen Bahn. Da ist Zug dahinter oder?

Diese neue Verbindung darf als Reaktion auf Fernbusse verstanden werden, die preislich durchaus erschwinglich sind und auf immer mehr Routen eingesetzt werden. Auf der Strecke Berlin-Hamburg derweil kommen „modernisierte alte Reisezugwagen“ zum… Zug. Auch das klingt ein wenig nach Abenteuer.

Gemütliche Fahrt

Die Fahrtzeit des IRE Berlin-Hamburg kann freilich nicht mit dem ICE mithalten, der unter zwei Stunden benötigt, um von der einen zur anderen Metropole zu düsen: Der Regionalzug derweil benötigt planmäßig drei Stunden und 22 Minuten – gehalten wird auch in Uelzen oder Lüneburg, Stendal und in Salzwedel in der Altmark. Mehr zur Fahrtzeit kann womöglich Edmund Stoiber erzählen.


Einen kleinen Haken gibt es jedoch: Die Verbindung soll zunächst einmal bis Mitte Dezember getestet werden – jedoch nur die Strecke Berlin nach Hamburg und abends Hamburg nach Berlin. Wer also von der Hansestadt aus startend in die Bundeshauptstadt aufbricht und mit dem Zug fahren möchte, der sollte weiterhin rechtzeitig buchen.

Nicht, dass hier jemand nur Bahnhof versteht.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Deutsche Bahn: IRE Berlin nach Hamburg und zurück ab Mitte April zum Festpreis"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*