Das Ende von Batman naht

the-dark-night-rises-screenshot-youtube-warner-brosScreenshot YouTube / Warner Bros.

In „The Dark Knight Rises“ setzt Christopher Nolan seiner bisher herausragenden Trilogie über den dunklen Rächer einen vermutlich fulminanten Abschluss.

Jahre nach den grausamen Ereignissen des zweiten Teils, in denen Batman die Verantwortung für die Verbrechen eines anderes übernahm um eine Hoffnung an das Gute am Leben zu erhalten, muss er sich nun dem gewalttätigen Bane stellen – gespielt von Tom Hardy, der seit „Warrior“ und „Inception“ nun endlich ganz oben im Actionkino Hollywoods angekommen ist. Filmzitat: “I won’t bury you. I buried enough members of the Wayne family.” – Alfred

Ohnehin hat sich Christopher Nolan großzügig an seinen „Inception“-Stars bedient: Neben Hardy werden auch Joseph Gordon-Levitt und Marion Cotillard das schon bekannte Ensemble rund um Christian Bale, Gary Oldman, Morgan Freeman, Liam Neeson und Michael Ciane ergänzen.

Aber auch Catwoman kann, gespielt von Anne Hathaway, ihren ersten Auftritt in Nolans Trilogie verzeichnen. Auf welcher Seite sie im hautengen Katzenkostüm letztlich kämpfen wird, muss sich aber noch herausstellen.

„The Dark Knight Rises“ läuft am 26. Juli in den deutschen Kinos an.

Über weitere Filmstarts des Sommers informiert die Blockbuster-Serie auf ukonio.

Kommentar hinterlassen zu "Das Ende von Batman naht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*